News

Eleni Karaindrou

02.02.2017

Ihre Filmmusik hat klassische Grösse,

Die klassische Musikjournalistin und Redaktorin Susanne Kübler hat in einem Beitrag im Tages-Anzeiger die Arbeit der griechischen Komponistin Eleni Karaindrou gewürdigt und dies anhand des mit der Goldenen Palme ausgezeichneten Spielfilms DIE EWIGKEIT UND EIN TAG von Theo Angelopoulos. «Es ist eine klagende Melodie, wie so oft bei Karaindrou. Eine, die an volksmusikalische Wendungen erinnert, aber sich auch in minimalistische Strukturen einbinden lässt. Eine, die nach Leere und Nebel klingt. Und nach einer Melancholie, die keiner so verkörpern kann wie Bruno Ganz.»

Weitere Informationen zu L'éternité et un jour - Mia aioniotita kai mia mera

Google+ Facebook Twitter Email

Auf dem Laufenden bleiben

Aktuell informiert mit dem trigon-film Newsletter: Filme, DVDs und Verlosungen

   

trigon-film

trigon-film vermittelt sorgfältig ausgewählte Filme aus Süd und Ost im Kino, auf DVD/Blu-ray und online. 1986 als Verein gegründet, seit 1988 als Stiftung arbeitend, hat trigon-film über 500 Filme herausgebracht. Die meisten Titel bleiben in der Kollektion verfügbar, damit das visuelle Erbe gesehen werden kann. Mehr erfahren