News

Mozambik schickt den Zug nach L.A.

Licínio Azevedos THE TRAIN OF SALT AND SUGAR im Rennen um die Oscarnomination.

Nach WAJIB von Annemarie Jacir, Palästina, und WHITE SUN von Deepak Rauniyar, Nepal, steht nach der Nomination durch sein Heimatland Mozambik ein weiterer Film aus der Edition trigon-film im Rennen um die Nominationen für den besten fremdsprachigen Film des Jahres 2017. Vergeben werden die entprechenden Oscars und als erstes die endgültigen Nominationen im ersten Quartal des Jahres 2018. TGE TRAIN OF SALT AND SUGAR von Licínio Azevedo hatte vor einem Jahr seine Weltpremiere auf der Piazza Grande in Locarno.

Weitere Informationen zu The Train of Salt and Sugar

Google+ Facebook Twitter Email

The Train of Salt and Sugar
Licínio Azevedo, Mosambik

The Train of Salt and Sugar
Licínio Azevedo, Mosambik

The Train of Salt and Sugar
Licínio Azevedo, Mosambik

Bild:
The Train of Salt and Sugar