News

Oscar-Nomination für TANNA

Zum ersten Mal wird ein Film aus Australien in der Kategorie "Bester fremdsprachiger Film" nominiert.

Am 24. Januar erreichte uns die freudige Nachricht aus Los Angeles: Der wunderbare Spielfilm Tanna von Martin Butler und Bentley Dean aus Australien gehört zu den fünf Nominationen in der Kategorie Bester fremdsprachiger Film an der 89. Verleihung der Oscars. Ebenfalls nominiert sind: Land of Mine (Martin Zandvliet, Dänemark), A Man Called Ove (Hannes Holm, Schweden), The Salesman (Asghar Farhadi, Iran) und Toni Erdmann (Maren Ade, Deutschland). Die Preisverleihung findet am 26. Februar 2017 statt.

«Tanna» gehört wohl zu den schönen Überraschungen, die uns das Kinojahr beschert. Er entstand auf der entlegenen gleichnamigen Insel in der Südsee. Das Filmemacherduo erzählt mit der lokalen Bevölkerung als Darstellenden eine Romeo-und-Julia-Geschichte, sanft in die Natur eingebettet und atemberaubend fotografiert. Ein Film, der uns im besten Sinn aus der Zeit und ihrer Atemlosigkeit holt und ganz einfach in eine andere Welt versetzt.

Der Film läuft weiterhin in Zürich, Bern, Winterthur und St. Gallen sowie weiteren Kinos.

Weitere Informationen zu Tanna

Google+ Facebook Twitter Email

Tanna
Martin Butler Bentley Dean, Australien

Tanna
Martin Butler Bentley Dean, Australien

Tanna
Martin Butler Bentley Dean, Australien

Bild:
Tanna