Kinoland

Bulgarien

3 trigon-filme

 2018  Aga

 2017  Western

 2011  Avé

Google+ Facebook Twitter Email
Sortieren nach Jahr Filmtitel Regie
Aga (Flyer)

Aga

Milko Lazarov – 2018

Nanook und Sedna sind das letzte Paar ihres Volkes. Sie leben in einer Jurte auf den schneebedeckten Feldern Sibiriens. Der Frühling zieht früher als gewohnt ein, das Eisangeln ist weniger ergiebig als üblich und Sedna bemerkt, dass Nanook beginnt, Dinge zu vergessen. In wunderschönen Bildern erzählt Milko Lazarov seine Geschichte in sanfter Anlehnung an den Pionier des Dokumentarfilms Robert J. Flaherty mit seinem Nanook of the North. Das Lied der Eiswüste Weiter

Im Kino

  • Aarau: ab 8. November
  • Baden-Wettingen: ab 8. November
  • Basel: ab 8. November
  • Bern: ab 8. November
  • Brugg: ab 8. November
  • Chur: 18. November
  • Luzern: ab 8. November
  • Olten: 12. bis 15. Januar
  • Rapperswil: 21. November
  • Solothurn: ab 19. November
  • Sursee: 1. November
  • Thun: 3. und 4. Dezember
  • Thusis, Weltfilmtage: 3. November
  • Winterthur: ab 12. November
  • Zug: 15. Oktober
  • Zürich: ab 8. November
Western (Flyer)

Western

Valeska Grisebach – 2017

Eine Gruppe von deutschen Arbeitern soll an der Grenze zwischen Bulgarien und Griechenland ein Wasserwerk bauen. Das fremde Land und die umwerfende Landschaft wecken die Abenteuerlust bei den Männern, aber sie erleben auch eigene Vorurteile und Misstrauen. In ihrem ungemein feinfühlig inszenierten Spielfilm betrachtet Valeska Grisebach Momente von Begegnungen und Versuche von Verständigung - einfach wunderbar! Weiter

Im Kino

  • Biel: 9. und 11. November
Avé (Flyer)

Avé

Konstantin Bojanov – 2011

Sich selber ständig neu erfindenAusserhalb von Sofia treffen Avé und Kamen aufeinander. Er macht Autostopp nach Ruse, sie schliesst sich ihm ungebeten an. Ein Roadmovie beginnt in den Norden Bulgariens und hinein in die Gegenwart eines Landes, das den Anschluss an die Welt noch nicht geschafft hat. Da sind zwei verloren wirkende junge Seelen unterwegs durch die Gegenwart und entdecken erst allmählich ihre Gefühle. Weiter

Google+ Facebook Twitter Email