Regisseur/in

Nikita Michalkow

auch Michalkov

Google+ Facebook Twitter Email
Soleil trompeur - Utomlyonnye solntsem (Flyer)

Soleil trompeur - Utomlyonnye solntsem

Nikita Michalkow blendet hinein in die vermeintliche Harmonie eines Tages im Jahr 1936. Es ist die Zeit, in der Genosse Stalin sich feiern lässt und beseitigt, was seinem Glück gefährlich werden könnte: Das Volk. In dieser zugespitzten Situation geht es auch am idyllischsten Flecken ums nackte Überleben, kann jede Situation sich im Handumdrehen in ihr Gegenteil verkehren. Dimitri ist von Haus aus Musiker. Er liebte zur Zeit der Revolution die Tochter seines Meisters, schlug sich auf die Seite der Weissen, wurde verhaftet und von einem General der Roten insofern verschont, als der ihn nach Europa entliess. Weiter

Soleil Trompeur - Die Sonne, die uns täuscht DVD
DVD

Soleil Trompeur
CHF 23.00 / EUR 21.00

Jetzt kaufen!
Urga (Flyer)

Urga

Nikita Michalkow (auch: Michalkov) führt in seinem in Venedig preisgekrönten Spielfilm Urga einen russischen Lastwagenfahrer und eine mongolische Familie zusammen, und stimmt mit ihnen das Lied von Liebe und Natur an. "Urga" - was wie ein Urstöhn aus der Inneren Mongolei anmutet, ist nichts anderes als das Wort für eine lange Stange, an deren Ende eine Schlinge angebracht ist. Mit ihr fangen mongolische Viehzüchter ihre Tiere in der Steppe ein. Urga ist für sie, sagt Nikita Michalkow, auch das Symbol von Liebe, Kraft und Einsamkeit. Weiter

Urga DVD
DVD

Urga
CHF 23.00 / EUR 21.00

Jetzt kaufen!
Google+ Facebook Twitter Email