Regisseur/in

Viêt Linh Nguyen

Vietnam – 1 Film im Verleih

Nguyen Viêth Linh wurde 1953 in Vietnam geboren. Sie interessierte sich schon als Jugendliche für Literatur und Theater. Im aktiven Widerstand zwischen 1968 und 1978 lernte sie das Medium Film kennen und realisierte ihren ersten Dokumentarfilm. 1978 schrieb sie sich als einzige vietnamesische Frau am VGIK in Moskau ein und wurde aufgenommen. In Moskau belegte sie die Fächer Drehbuch und Regie.

Filmografie

1992 Gánhz xiêc rong (Der Wanderzirkus)
1999 Chung chu (Die Immobilie)

Google+ Facebook Twitter Email
Der Wanderzirkus - Gánh xiêc rong (Flyer)

Der Wanderzirkus - Gánh xiêc rong

1992

Dat und seine Schwester leben mit ihrem ewig betrunkenen Vater in einem kleinen Dorf in den vietnamesischen Bergen. Eines Tages taucht ein Wanderzirkus auf. Dat freundet sich mit dem Mädchen vom Zirkus an: Er hofft hinter den Trick zu kommen, mit dem die Gaukler aus einem leeren Korb plötzlich Reis für alle zaubern. Könnten Dat und seine Schwester, könnten all die hungernden Menschen fortan durch dieses unfassbare Wunder immer ausreichend zu essen haben? Dat wird bitter enttäuscht: Alles war nur Schwindel und fauler Zauber. Weiter

Google+ Facebook Twitter Email

Auf dem Laufenden bleiben

Aktuell informiert mit dem trigon-film Newsletter: Filme, DVDs und Verlosungen

   

trigon-film

trigon-film vermittelt sorgfältig ausgewählte Filme aus Süd und Ost im Kino, auf DVD/Blu-ray und online. 1986 als Verein gegründet, seit 1988 als Stiftung arbeitend, hat trigon-film über 500 Filme herausgebracht. Die meisten Titel bleiben in der Kollektion verfügbar, damit das visuelle Erbe gesehen werden kann. Mehr erfahren