Akasen Chitai - Street of Shame

Film

Akasen Chitai - Street of Shame

Kenji MizoguchiJapan – 1956

Fünf Frauenschicksale aus dem Bordellviertel Tokyos in den 1950er Jahren stehen im Zentrum des letzten Films von Kenji Mizoguchi, der die Mehrzahl seiner Werke der historischen und sozialen Situation japanischer Frauen widmete. Das Thema ist mit gesellschaftskritischem Engagement, menschlicher Anteilnahme und unspekulativer Offenheit gestaltet.

Weitere Artikel: Sechs Meisterwerke in schöner Box

6 Filme des japanischen Meisters Mizoguchi mit Begleitbuch.

Weiter

Originaltitel Akasen Chitai - Street of Shame
Deutscher Titel Die Strasse der Schande
Französischer Titel Akasen chitai
Andere Titel La strada della vergogna
RegisseurIn Kenji Mizoguchi
Land Japan
Kinoformate DVD
Drehbuch Masashige Narusawam Yoshiko Shibaki (Roman "Susaki no Onna")
Montage Kanji Sugawara
Musik Toshirô Mayuzumi
Kamera Kazuo Miyagawa
Ausstattung Hiroshi Mizutani
Produktion Masaichi Nagata
Länge 87 Min.
Sprache Japanisch/d/f
SchauspielerInnen
Machiko Kyo Mickey
Ayako Wakao Yasumi
Michiyo Kogure Hanae
Aiko Mimasu Yumeko
Kenji Sugawara Eiko
Yasuko Kawakami Shizuko
Eitaro Shindo Kurazo Taya
Bontaro Miake
Haruo Tanaka
Sadako Sawamura
Auszeichnungen

Filmfestival Venedig Mainichi Film Concours Best Supporting Actress Sadako Sawamura

© COPYRIGHT

Texte sowie sämtliches Bild- und Tonmaterial auf der Homepage der Stiftung trigon-film sind für die Berichterstattung über den jeweiligen Film bzw. zur Bewerbung des entsprechenden Kinostarts bestimmt. Die Materialien stehen unentgeltlich nur für die Berichterstattung über den jeweiligen Film bzw. für dessen Bewerbung zur Verfügung. Jede davon getrennte Nutzung ist im Sinne des Urheberrechts untersagt bezw. muss rechtlich mit trigon-film geklärt werden. Die entgeltliche sowie unentgeltliche Weitergabe an Dritte ist untersagt. Der Copyright Hinweis © trigon-film.org ist obligatorisch. Durch die Nutzung unseres Materials erkennen Sie die Copyright-Bestimmungen an!

Shop

Auf dem Laufenden bleiben

Jetzt anmelden für den monatlichen Newsletter von trigon-film und informiert bleiben über Verlosungen, Neuheiten im Kino, auf DVD und im Online-Kino.

   

trigon-film

trigon-film vermittelt sorgfältig ausgewählte Filme aus Süd und Ost im Kino, auf DVD/Blu-ray und online. 1986 als Verein gegründet, seit 1988 als Stiftung arbeitend, hat trigon-film über 500 Filme herausgebracht. Die meisten Titel bleiben in der Kollektion verfügbar, damit das visuelle Erbe gesehen werden kann. Mehr erfahren