Film

Barakah Meets Barakah

Im Online-Kino abspielen Trailer DVD bestellen Spielorte anzeigen
Film

Barakah Meets Barakah

Er ist Ordnungsbeamter in Dschidda und Laiendarsteller im «Hamlet», nicht wirklich aus bester Familie. Sie ist eine wilde Schönheit, Adoptivtochter eines reichen Paares mit Eheproblemen. Mit atemberaubender Raffinesse hebeln die beiden das System von Tradition, Etikette und Religionspolizei aus in einer Komödie für all jene, die schon immer mal wissen wollten, was in Saudi-Arabien eigentlich so los ist, und sich gerne überraschen lassen.

Das Forum des Jungen Films in Berlin brachte es auf den Punkt: «Würde man eine Umfrage unter FilmexpertInnen starten, welches Land ihrer Einschätzung nach derzeit das am wenigsten geeignete ist, eine sehr lustige und echt abgefahrene ‹Romantic Comedy› anzusiedeln, Saudi-Arabien hätte beste Chancen, die Top-Position einzunehmen. Falsch geraten – nichts weniger beweist Barakah Meets Barakah.» Im Publikumsgespräch nach der Premiere zeigten sich der Filmemacher und die beiden Darstellenden als eingeschworenes Trio, das einen drauf hat. Er, Hisham Fageeh, war bereits mit so irren YouTube-Filmen aufgefallen wie der Bob-Marley-Parodie «No Woman, No Drive» (unbedingt anschauen!). Sie heisst Fatima Al Banawi, hat Theologie studiert und lag so was von quer zu dem, was man sich unter einer saudischen Religionswissenschaftlerin vorstellen mochte, so man überhaupt eine Vorstellung hatte. Zusammen mit dem Regisseur Mahmoud Sabbagh strahlten sie eines aus: immense Freude an dem, was sie da gemacht hatten. Und zurecht. Ihr Film gibt uns auf lockere Art einen Einblick in einen Alltag, von dem wir wenig wissen. Lakonisch, amüsant, schräg, kurz: Ein Spass.
Walter Ruggle

Google+ Facebook Twitter Email

Weitere Artikel

Ab ins Open Air Kino

Wer im Sommer nicht in den Kinosaal möchte, der kann sich einige unserer Filme auch an diversen Open-Airs anschauen. Hier eine Übersicht.

Weiter

Barakah Meets Medien

Begeisterte Stimmen zur Komödie aus Saudi-Arabien.

Weiter

BARAKAH MEETS BARAKAH im Oscarrennen

Saudiarabien hat seinen Film fürs Oscarrennen nominiert: die Komödie von Mahmoud Sabbagh.

Weiter

Credits

Originaltitel Barakah Meets Barakah
Deutscher Titel Barakah Meets Barakah
Französischer Titel Barakah Meets Barakah
Andere Titel Barakah yoqabil Barakah
RegisseurIn Mahmoud Sabbagh
Land Saudi-Arabien
Kinoformate DVD, Blu-ray, DCP
Drehbuch Mahmoud Sabbagh
Montage Sofía Subercaseaux
Musik Zeid Hamdan, Maii Waleed Yassin
Kamera Victor Credi
Ton Daniel D'Errico
Ausstattung Zainab Al Mashat, Ahmed Mater
Kostüme Nasibah Hafiz, Samar Idress
Produktion Mahmoud Sabbagh
Länge 88 Min.
Sprache Arabisch/d/f

SchauspielerInnen

Hisham Fageeh Barakah
Fatima Al Banawi Barakah, Bibi
Sami Hifny Da'ash
Khairia Nazmi Daya Sa'adiya
Abdulmajeed Al-Ruhaidi Maqbool

Auszeichnungen

Berlinale 2016: Preis der Ökumenischen Jury

Pressestimmen

«Eine gelungene Liebeskomödie.» SRF

«Gesellschaftspolitische Satire at it's best.» Rolling Stone

«Gelangweilt von Hollywood? Sehen Sie sich «Barakah Meets Barakah» an. - Lakonisch, amüsant, schräg: Barakah Meets Barakah gibt uns auf lockere Art Einblick in einen Alltag, von dem wir wenig wissen.» Rckstr Magazin

«Un intéressant instantané de la jeunesse et de la société saoudiennes.» 20 Minutes, Catherine Magnin

Es «erstaunt uns die sanfte, aber konsequente Frechheit von Mahmoud Sabbaghs Barakah Meets Barakah». Züritipp

«Man kann als Zuschauer nur den Mut des talentierten Jungregisseurs und seines beeindruckend souverän agierenden Protagonistenpaares bewundern.» NZZ

«Barakah Meets Barakah von Mahmoud Sabbagh. Boy meets girl – so weit, so einfach. Allerdings spielt diese Liebeskomödie in Saudi-Arabien, wo es noch nicht einmal Kinos gibt, in denen sich unverheiratete Paare heimlich treffen könnten. Der Arabische Frühling wirkt in dieser schrägen Satire fort: Das Lachen ist teils bitter, aber eben auch befreiend.» Michael Sennhauser, Radio SRF

«Mahmoud Sabbagh erlaubt einen seltenen und aufschlussreichen Einblick in die Kultur und Gesellschaft Saudi-Arabiens.

(...) Weiter

Weitere Artikel

Ab ins Open Air Kino

Wer im Sommer nicht in den Kinosaal möchte, der kann sich einige unserer Filme auch an diversen Open-Airs anschauen. Hier eine Übersicht.

Weiter

Barakah Meets Medien

Begeisterte Stimmen zur Komödie aus Saudi-Arabien.

Weiter

BARAKAH MEETS BARAKAH im Oscarrennen

Saudiarabien hat seinen Film fürs Oscarrennen nominiert: die Komödie von Mahmoud Sabbagh.

Weiter

Credits

Originaltitel Barakah Meets Barakah
Deutscher Titel Barakah Meets Barakah
Französischer Titel Barakah Meets Barakah
Andere Titel Barakah yoqabil Barakah
RegisseurIn Mahmoud Sabbagh
Land Saudi-Arabien
Kinoformate DVD, Blu-ray, DCP
Drehbuch Mahmoud Sabbagh
Montage Sofía Subercaseaux
Musik Zeid Hamdan, Maii Waleed Yassin
Kamera Victor Credi
Ton Daniel D'Errico
Ausstattung Zainab Al Mashat, Ahmed Mater
Kostüme Nasibah Hafiz, Samar Idress
Produktion Mahmoud Sabbagh
Länge 88 Min.
Sprache Arabisch/d/f

SchauspielerInnen

Hisham Fageeh Barakah
Fatima Al Banawi Barakah, Bibi
Sami Hifny Da'ash
Khairia Nazmi Daya Sa'adiya
Abdulmajeed Al-Ruhaidi Maqbool

Auszeichnungen

Berlinale 2016: Preis der Ökumenischen Jury

Pressestimmen

«Eine gelungene Liebeskomödie.» SRF

«Gesellschaftspolitische Satire at it's best.» Rolling Stone

«Gelangweilt von Hollywood? Sehen Sie sich «Barakah Meets Barakah» an. - Lakonisch, amüsant, schräg: Barakah Meets Barakah gibt uns auf lockere Art Einblick in einen Alltag, von dem wir wenig wissen.» Rckstr Magazin

«Un intéressant instantané de la jeunesse et de la société saoudiennes.» 20 Minutes, Catherine Magnin

Es «erstaunt uns die sanfte, aber konsequente Frechheit von Mahmoud Sabbaghs Barakah Meets Barakah». Züritipp

«Man kann als Zuschauer nur den Mut des talentierten Jungregisseurs und seines beeindruckend souverän agierenden Protagonistenpaares bewundern.» NZZ

«Barakah Meets Barakah von Mahmoud Sabbagh. Boy meets girl – so weit, so einfach. Allerdings spielt diese Liebeskomödie in Saudi-Arabien, wo es noch nicht einmal Kinos gibt, in denen sich unverheiratete Paare heimlich treffen könnten. Der Arabische Frühling wirkt in dieser schrägen Satire fort: Das Lachen ist teils bitter, aber eben auch befreiend.» Michael Sennhauser, Radio SRF

«Mahmoud Sabbagh erlaubt einen seltenen und aufschlussreichen Einblick in die Kultur und Gesellschaft Saudi-Arabiens.

(...) Weiter

Auf dem Laufenden bleiben

Aktuell informiert mit dem trigon-film Newsletter: Filme, DVDs und Verlosungen

   

trigon-film

trigon-film vermittelt sorgfältig ausgewählte Filme aus Süd und Ost im Kino, auf DVD/Blu-ray und online. 1986 als Verein gegründet, seit 1988 als Stiftung arbeitend, hat trigon-film über 500 Filme herausgebracht. Die meisten Titel bleiben in der Kollektion verfügbar, damit das visuelle Erbe gesehen werden kann. Mehr erfahren