Pure Coolness - Boz Salkyn

Google+ Facebook Twitter Email

In den Dörfern in den Bergen des ländlichen Kirgistans existiert ein eigenständiger Brauch: die Entführung der Bräute. Wer es schafft, die künftige Frau eines Anderen zu entführen, darf sie behalten. Das kann in einem Umfeld, in dem noch einige familiär verkuppelt werden, auch für Frauen ganz praktisch sein. Pure Coolness ist eine ebenso kurlige wie warmherzigen Erzählung über die familiäre Loyalität, Betrug, Verrat und vor allem: über die Liebe. (...) Weiter

Weitere Artikel

Spezialmagazin: 20 Jahre trigon-film

Das Heft 39 des Magazins bringt Hintergründe zum Kino aus Süd und Ost und einen Schwerpunkt zu 20 Jahren trigon-film. Weiter

Credits

Originaltitel Pure Coolness - Boz Salkyn
Deutscher Titel Pure Coolness
Französischer Titel Pure Coolness
Andere Titel Coolness puro
RegisseurIn Ernest Abdyjaparov
Land Kirgisistan
Kinoformate 35mm, DVD
Drehbuch Ernest Abdyjaparov
Montage Ernest Abdyjaparov
Kamera Aibek Djangaziev
Produktion Altynai Koichumanova, OY ART
Länge 99 Min.
Sprache kirgisisch

SchauspielerInnen

Asem Toktobekova
Tynchtyk Abylkasymov
Siezdbek Iskenaliev
Elnura Osmonalieva
Nurbek Yuldashev
Zarema Asanalieva
Erkin Egemberdiev
Elina Abai Kyzy

Auszeichnungen

Preis der Kinojury in Cottbus Ausgezeichnet an den Festivals von Almaty, Dusbanbe, Taschkent und Smolensk

Pressestimmen

«Mit viel Poesie, viel Humor und einem leichten Augenzwinkern.»
Die Frauenzeitung

«Die Braut, die sich traut: Nach «Saratan» zeigt Ernest Abdyjaparov seine Heimat erneut im Wandel der Zeit, wobei er manche Alltagssituation augenzwinkernd abhandelt. Von dieser feinen Ironie profitiert auch seine jüngste Regiearbeit «Pure Coolness» immer und immer wieder.»
20minuten

«Auf das Brautraub-Melodrama folgt eine zarte Liebesgeschichte in schöner Berglandschaft. Fazit: Schöner Film.»
Züritipp

«Witziger Streifen zwischen Moderne und traditionellem Hirtenleben. wunderbare Landschaftsbilder, originelle Schauspieler. - Einfach SUPER. Fantastische Geschichte. Simple Umsetzung. Überzeugender Slapstick!
Da werden Erinnerungen an die grosse Stummfilmzeit geweckt. Absolut sehenswert!»
Cineman

«Ernest Abdyjaparov, der Regisseur, entführt den Zuschauer in die Welt Kirgisiens.»
Students

«Der poetische Film aus Kirgistan verbindet Ernsthaftigkeit mit Leichtigkeit.»
Filmdemnächst

«Das ist eine Liebesgeschichte, die ich bereits vor meinem letzte Spielfilm Saratan geschrieben hatte. Alte und neue Vorstellungen treffen darin aufeinander. Kein Konflikt, keine Schwarz-weissmalerei. Meine Figuren sind so-wohl gut wie böse, sie haben beide Seiten in sich. Es geht vielmehr darum, über die Kommunikation das Gemeinsame untereinander zu finden.»
Ernest Abdyjaparov
(...) Weiter

Shop

Pure Coolness - Boz Salkyn DVD

Pure Coolness
CHF 23.00 / EUR 19.00

Jetzt kaufen!

Kirgisistan

Grössere Karte

Weitere Artikel

Spezialmagazin: 20 Jahre trigon-film

Das Heft 39 des Magazins bringt Hintergründe zum Kino aus Süd und Ost und einen Schwerpunkt zu 20 Jahren trigon-film. Weiter

Credits

Originaltitel Pure Coolness - Boz Salkyn
Deutscher Titel Pure Coolness
Französischer Titel Pure Coolness
Andere Titel Coolness puro
RegisseurIn Ernest Abdyjaparov
Land Kirgisistan
Kinoformate 35mm, DVD
Drehbuch Ernest Abdyjaparov
Montage Ernest Abdyjaparov
Kamera Aibek Djangaziev
Produktion Altynai Koichumanova, OY ART
Länge 99 Min.
Sprache kirgisisch

SchauspielerInnen

Asem Toktobekova
Tynchtyk Abylkasymov
Siezdbek Iskenaliev
Elnura Osmonalieva
Nurbek Yuldashev
Zarema Asanalieva
Erkin Egemberdiev
Elina Abai Kyzy

Auszeichnungen

Preis der Kinojury in Cottbus Ausgezeichnet an den Festivals von Almaty, Dusbanbe, Taschkent und Smolensk

Pressestimmen

«Mit viel Poesie, viel Humor und einem leichten Augenzwinkern.»
Die Frauenzeitung

«Die Braut, die sich traut: Nach «Saratan» zeigt Ernest Abdyjaparov seine Heimat erneut im Wandel der Zeit, wobei er manche Alltagssituation augenzwinkernd abhandelt. Von dieser feinen Ironie profitiert auch seine jüngste Regiearbeit «Pure Coolness» immer und immer wieder.»
20minuten

«Auf das Brautraub-Melodrama folgt eine zarte Liebesgeschichte in schöner Berglandschaft. Fazit: Schöner Film.»
Züritipp

«Witziger Streifen zwischen Moderne und traditionellem Hirtenleben. wunderbare Landschaftsbilder, originelle Schauspieler. - Einfach SUPER. Fantastische Geschichte. Simple Umsetzung. Überzeugender Slapstick!
Da werden Erinnerungen an die grosse Stummfilmzeit geweckt. Absolut sehenswert!»
Cineman

«Ernest Abdyjaparov, der Regisseur, entführt den Zuschauer in die Welt Kirgisiens.»
Students

«Der poetische Film aus Kirgistan verbindet Ernsthaftigkeit mit Leichtigkeit.»
Filmdemnächst

«Das ist eine Liebesgeschichte, die ich bereits vor meinem letzte Spielfilm Saratan geschrieben hatte. Alte und neue Vorstellungen treffen darin aufeinander. Kein Konflikt, keine Schwarz-weissmalerei. Meine Figuren sind so-wohl gut wie böse, sie haben beide Seiten in sich. Es geht vielmehr darum, über die Kommunikation das Gemeinsame untereinander zu finden.»
Ernest Abdyjaparov
(...) Weiter

Hintergrundbild
Download: 1352x909 px