Meghe dhaka tara

Film

Meghe dhaka tara

Ritwik GhatakIndien – 1960

Die nach der Trennung Bengalens nach Indien geflüchtete Familie lebt gemeinsam in einem Dorf, doch statt sich gegenseitig zu unterstützen verlassen sich alle auf die Schwester Nita und beuten deren Opfersinn aus. Erst als sie erschöpft zusammenbricht, beginnt die Familie zu erkennen, was sie angerichtet hat. Mit tiefem Verständnis für das menschliche Wesen zeichnet Ritwik Ghatak in seinem Film überaus kontrastreiche Figuren. Das politisch bedingte Emigrantenlos, das jede und jeden prägt und verändert, gewinnt ebenso wie das Bild der «Grossen Mutter», universelle Dimensionen.

Originaltitel Meghe dhaka tara
Deutscher Titel Der verborgene Stern
Französischer Titel L´étoile cachée
Andere Titel The Cloud-Capped Star - Hidden Star
RegisseurIn Ritwik Ghatak
Land Indien
Kinoformate 35mm, DCP
Drehbuch Ritwik Ghatak
Montage Ramesh Joshi
Musik Jyotirindra Maitra
Kamera Dinen Gupta
Ton Mrinal Guhathakurta, Abani Chattopadhyay
Ausstattung Ravi Chatterjee, Subodh Das
Kostüme Sakti Sen (Makeup)
Produktion Chitrakalpa, Indien/Bengalen
Länge 126 Min.
Sprache Bengali/d/f
SchauspielerInnen
Supriya Choudhury Nita
Anil Chattopadhyay Shankar
Bijon Bhattacharya Vater
Gita De Mutter
Niranjan Ray Sanat
Dwiju Bhawal Mantu
© COPYRIGHT

Texte sowie sämtliches Bild- und Tonmaterial auf der Homepage der Stiftung trigon-film sind für die Berichterstattung über den jeweiligen Film bzw. zur Bewerbung des entsprechenden Kinostarts bestimmt. Die Materialien stehen unentgeltlich nur für die Berichterstattung über den jeweiligen Film bzw. für dessen Bewerbung zur Verfügung. Jede davon getrennte Nutzung ist im Sinne des Urheberrechts untersagt bezw. muss rechtlich mit trigon-film geklärt werden. Die entgeltliche sowie unentgeltliche Weitergabe an Dritte ist untersagt. Der Copyright Hinweis © trigon-film.org ist obligatorisch. Durch die Nutzung unseres Materials erkennen Sie die Copyright-Bestimmungen an!