Nicotina

Hugo RodríguezMexico – 2003
Google+ Facebook Twitter Email

Eine ziemlich schräge Geschichte, die sich der Mexikaner Hugo Rodriguez da ausgedacht hat. Alles läuft in Echtzeit ab, das heisst, der fantastisch montierte Film dauert genau so lang wie seine Handlung, und die dreht sich um einen rauchenden Computerfreak, der irgendwelche Schweizer Bankkonten ausfindig machen muss. Er ist in seine hübsche Nachbarin verliebt und hat zum Zweck ihrer Beobachtung Computerkameras in ihrer Wohnung installiert. (...) Weiter

Credits

Originaltitel Nicotina
Deutscher Titel Nicotina
Französischer Titel Nicotina
Andere Titel Nicotina
RegisseurIn Hugo Rodríguez
Land Mexico
Kinoformate 35mm, DVD
Drehbuch Martín Salinas
Montage Alberto de Toro
Musik Fernando Corona
Kamera Marcelo Iaccarino a.d.f.
Ton Nerio Barberis, Iena Esquenazi
Ausstattung Sandra Cabriada
Kostüme Alejandra Dorantes
Produktion Cacerola Films, Altavista Films, Videocine
Länge 90 Min.
Sprache spanisch

SchauspielerInnen

Diego Luna Lolo
Daniel Giménez Cacho Beto, der Apotheker
Lucas Crespi El Nene
Jesús Ochoa Tomson
Carmen Madrid Clara, die Frau des Apothekers
Marta Beláustegui Andrea, die Nachbarin
Rosa María Bianchi Carmen, die Frau des Barbiers
Rafael Inclán Goyo, der Barbier
Norman Sotolongo Svóboda

Auszeichnungen

5 Ariel Film Awards, Mexiko 2004 Festival Las Palmas, Publikumspreis

Pressestimmen

"Grosses Unterhaltungskino wird immer mehr abseits von Hollywood produziert... Der in Echt ablaufende Thriller ist bestes Unterhaltungskino: raffiniert erzählt, milieutreu geschildert, rasant inszeniert und mit herrlichen Pointen: Rauchen, erfahren wir etwa, kann zum sofortigen Tod führen. Nichtrauchen aber auch."

Aargauer Zeitung


"Hinreissende mexikanische Gangsterkomödie."

Facts


"Die Eskapaden des Hardcore-Juxes sind ein schräges Leinwandvergnügen voll absurder Volten. Zum Reiz trägt auch Rodríguez' Verzicht auf eine geschmäcklerische Ästhetik bei."


Die Weltwoche

"Von Beginn weg unwiderstehlicher Charme: Witzige Bildideen, eine hervorragende Besetzung und eine Geschichte, die sich nicht allzu ernst nimmt."


"Die Gangsterkomödie ist ein viel versprechendes Beispiel des erwachenden mexikanischen Films."

Cineman

"Gut gespielt, eine Handlung mit Pfiff und Witz sowie Spannung und Überraschungen bis zur letzten Minute: Der Film über die Rangeleien um eine Hand voll Edelsteine ist ein Juwel unter den zeitgenössischen Gaunerkomödien."

Sonntagszeitung


"Eine ziemlich schräge Geschichte, die sich der Mexikaner Hugo Rodriguez da ausgedacht hat. Alles läuft in Echtzeit ab, das heisst, der fantastisch montierte Film dauert genau so lang wie seine Handlung."

Kulturinfo

Voyeur intempestif et hacker de talent, Lolo a choisi de se faire le complice d?une bande de malfrats. Mais le jour où il inaugure sa carrière criminelle, il choisit également d?arrêter de fumer. Une détermination qui va déclencher malgré lui une succession de morts violentes. Une fable caustique et macabre qui, en dépit d?un démarrage laborieux, se savoure au second degré.
Le Nouvel Observateur (...) Weiter

Shop

Nicotina DVD

Nicotina
CHF 19.00 / EUR 16.00

Jetzt kaufen!

Mexico

Grössere Karte

Credits

Originaltitel Nicotina
Deutscher Titel Nicotina
Französischer Titel Nicotina
Andere Titel Nicotina
RegisseurIn Hugo Rodríguez
Land Mexico
Kinoformate 35mm, DVD
Drehbuch Martín Salinas
Montage Alberto de Toro
Musik Fernando Corona
Kamera Marcelo Iaccarino a.d.f.
Ton Nerio Barberis, Iena Esquenazi
Ausstattung Sandra Cabriada
Kostüme Alejandra Dorantes
Produktion Cacerola Films, Altavista Films, Videocine
Länge 90 Min.
Sprache spanisch

SchauspielerInnen

Diego Luna Lolo
Daniel Giménez Cacho Beto, der Apotheker
Lucas Crespi El Nene
Jesús Ochoa Tomson
Carmen Madrid Clara, die Frau des Apothekers
Marta Beláustegui Andrea, die Nachbarin
Rosa María Bianchi Carmen, die Frau des Barbiers
Rafael Inclán Goyo, der Barbier
Norman Sotolongo Svóboda

Auszeichnungen

5 Ariel Film Awards, Mexiko 2004 Festival Las Palmas, Publikumspreis

Pressestimmen

"Grosses Unterhaltungskino wird immer mehr abseits von Hollywood produziert... Der in Echt ablaufende Thriller ist bestes Unterhaltungskino: raffiniert erzählt, milieutreu geschildert, rasant inszeniert und mit herrlichen Pointen: Rauchen, erfahren wir etwa, kann zum sofortigen Tod führen. Nichtrauchen aber auch."

Aargauer Zeitung


"Hinreissende mexikanische Gangsterkomödie."

Facts


"Die Eskapaden des Hardcore-Juxes sind ein schräges Leinwandvergnügen voll absurder Volten. Zum Reiz trägt auch Rodríguez' Verzicht auf eine geschmäcklerische Ästhetik bei."


Die Weltwoche

"Von Beginn weg unwiderstehlicher Charme: Witzige Bildideen, eine hervorragende Besetzung und eine Geschichte, die sich nicht allzu ernst nimmt."


"Die Gangsterkomödie ist ein viel versprechendes Beispiel des erwachenden mexikanischen Films."

Cineman

"Gut gespielt, eine Handlung mit Pfiff und Witz sowie Spannung und Überraschungen bis zur letzten Minute: Der Film über die Rangeleien um eine Hand voll Edelsteine ist ein Juwel unter den zeitgenössischen Gaunerkomödien."

Sonntagszeitung


"Eine ziemlich schräge Geschichte, die sich der Mexikaner Hugo Rodriguez da ausgedacht hat. Alles läuft in Echtzeit ab, das heisst, der fantastisch montierte Film dauert genau so lang wie seine Handlung."

Kulturinfo

Voyeur intempestif et hacker de talent, Lolo a choisi de se faire le complice d?une bande de malfrats. Mais le jour où il inaugure sa carrière criminelle, il choisit également d?arrêter de fumer. Une détermination qui va déclencher malgré lui une succession de morts violentes. Une fable caustique et macabre qui, en dépit d?un démarrage laborieux, se savoure au second degré.
Le Nouvel Observateur (...) Weiter

Hintergrundbild
Download: 2556x3026 px