Unni - Life is All About Friends

Film

Unni - Life is All About Friends

Murali NairIndien – 2006

Unni ist ein Junge, der im südindischen Kerala lebt und dessen Vater in einem Land am arabischen Golf arbeitet, wie viele Väter aus dieser Region. Er sieht ihn selten und fragt sich, warum er nicht zu Hause bleibt. Unni besucht die Schule und schliesst Freundschaften. Gopi, der Anführer einer kleinen Knabenbande, hat einen gewalttätigen Vater. Ihm wäre es lieber, wenn dieser weit weg arbeiten würde. Unnis Abenteuer hören auf, als Gopi in die Stadt zieht. Alles ist anders als vorher.

Originaltitel Unni - Life is All About Friends
Deutscher Titel Unni - Leben heisst: Freude haben
Französischer Titel Unni
Andere Titel Unni
RegisseurIn Murali Nair
Land Indien
Kinoformate 35mm
Drehbuch Murali Nair
Montage Lalitha Krishna
Musik Narayani Mani, Jishnu Vasu
Kamera Jean-Marc Selva
Ton Erwan Autesserre
Produktion Patou Films International
Länge 83 Min.
Sprache Malayalam/d/f
SchauspielerInnen
Sarath Kumark Unni

«Für viele Menschen kommt eine Zeit, wenn sie Rückschau halten und die Kindheit in einem romantischen Licht sehen: Man weiss die wunderschöne Welt zu schätzen, in der man lebte. Ich musste bis vierzig warten, bis mir das geschah! Jetzt kann ich die Barrieren sehen, die damals bestanden. Damals schien es aber keine zu geben. Unser Leben war von Leichtigkeit geprägt, und solche Kinderfreundschaften können heute noch in Dörfern beobachtet werden. Stadtkindern geht immer mehr dieses Grundlegende ab, das nötig ist, um echte Freundschaften zu schliessen. Sogar in Kerala, als ich nach Kindern verschiedener Herkunft suchte, kam mir sofort diese spezielle Verbindung in den Sinn, die Dorfkinder haben. Ich benutzte sie fürs Casting, die Schauspielproben und meine Regie während der Dreharbeiten.» Murali Nair

PD_UNNI_D (529 kB)

© COPYRIGHT

Texte sowie sämtliches Bild- und Tonmaterial auf der Homepage der Stiftung trigon-film sind für die Berichterstattung über den jeweiligen Film bzw. zur Bewerbung des entsprechenden Kinostarts bestimmt. Die Materialien stehen unentgeltlich nur für die Berichterstattung über den jeweiligen Film bzw. für dessen Bewerbung zur Verfügung. Jede davon getrennte Nutzung ist im Sinne des Urheberrechts untersagt bezw. muss rechtlich mit trigon-film geklärt werden. Die entgeltliche sowie unentgeltliche Weitergabe an Dritte ist untersagt. Der Copyright Hinweis © trigon-film.org ist obligatorisch. Durch die Nutzung unseres Materials erkennen Sie die Copyright-Bestimmungen an!

Auf dem Laufenden bleiben

Jetzt anmelden für den monatlichen Newsletter von trigon-film und informiert bleiben über Verlosungen, Neuheiten im Kino, auf DVD und im Online-Kino.

   

trigon-film

trigon-film vermittelt sorgfältig ausgewählte Filme aus Süd und Ost im Kino, auf DVD/Blu-ray und online. 1986 als Verein gegründet, seit 1988 als Stiftung arbeitend, hat trigon-film über 500 Filme herausgebracht. Die meisten Titel bleiben in der Kollektion verfügbar, damit das visuelle Erbe gesehen werden kann. Mehr erfahren