DVD

Extraño

Santiago LozaArgentinien – 2003 – Mehr zu diesem Film

CHF 15.00 / EUR 13.00

Nah am Leben
Das junge argentinische Kino ist voller Überraschungen, und mit zu den schönsten und gleichzeitig auch stillsten gehört Extraño. Das ist ein intimer Film, der eine wunderbare Resonanz entwickelt, ohne spektakuläre Momente zu bemühen. Ein feiner Film, der in seinem intimen Charakter besticht und uns anhand der Schwangerschaft einer Frau und dem Distanz nehmen eines Mannes sinnieren lässt über das Leben. Axel ist etwa 40 Jahre alt, ein Arzt, der nicht mehr praktiziert. Er hat scheinbar alles verlassen und lebt vorübergehend mit seiner Schwester und ihren Kindern. Die Schwangere trifft er zufällig in einem Café um die Ecke, er hilft ihr kurz, sie lädt ihn zu sich ein und zwischen den beiden schleicht sich das ein, was wir Liebe nennen. In seinem ersten Spielfilm hat Santiago Loza eine enorme Intensität mit der schönen Kameraarbeit durch Willi Behnisch entwickelt, die Beleuchtung, der bewegende Soundtrack und nicht zuletzt das emotional exakte Spiel der Darstellenden bestechen: Julio Chávez als Axel ist grossartig. Loza folgt konsequent seinem Ziel, einen bescheidenen Film über ein paar Dinge zu gestalten, die nicht leicht in einem menschlichen Leben wahrnehmbar sind, die aber tief empfunden werden. Es ist ein Film der vorsichtigen Wörter und der zerbrechlichen Stille. (wal.)

trigon-film dvd-edition 30
Sprache OV Spanisch Untertitel deutsch, français, hollands
Dauer 87 Minuten Bildformat 1:1.85 - 16:9 PAL, Farbe Ton DD FSK 16+ Ländercode Alle Regionen
Bonus Trailers

Beliebte Kombinationen

Weitere Artikel

  • TRIGON 26 - Memoria del saqueo/Extraño Magazin
    Magazin

    Magazin zu aktuellen Filmen und kulturellen Themen