DVD

Un soir après la guerre - Ein Abend nach dem Krieg

Rithy PanhKambodscha – 1998 – Mehr zu diesem Film

CHF 21.00 / EUR 19.00

Kambodscha war während Jahren in den Schlagzeilen. Seit 1993 entwickelt sich zaghaft eine Demokratie. Die Rote Khmer unter Pol Pot hat aufgegeben, der Führer ist tot. Vor dem Hintergrund des endlich erlangten Friedens siedelt der kambodschanische Regisseur Rithy Panh seinen zweiten Spielfilm an. Er blickt auf die Zeit nach dem Krieg, auf jene fragile Phase, in der die Menschen mit dem gewöhnlichen Alltag umgehen lernen und das Gewesene verarbeiten müssen. Savannah ist 28 Jahre jung, als er nach Phnom Penh zurückkehrt. Vier Jahre lang hat er gegen die Roten Khmer gekämpft, im ganzen Leben nie etwas anderes als Krieg in seinem Land gesehen. In der Hauptstadt lernt er Srey Poeuv kennen, eine junge Frau, die von ihrer Familie an einen Zuhälter verkauft worden war, als es ums nackte Überleben ging. Savannah möchte mit Srey zusammenleben, doch die Umstände machen dies nicht einfach. Sie ist 19-jährig und stellt fest, dass ihr nichts gehört, «nicht einmal die Liebe». Hat sich Rithy Panh in seinem Erstling Les gens de la rizière der Familie und dem Leben auf dem Land gewidmet, so betrachtet er hier die Stadt und die Beziehungen zwischen den Menschen, die da leben. Der Film ist von der jungen Frau aus dem Heute heraus in grossen Rückblenden erzählt. Sie musste ihre Liebe verlieren, um zu sich zu finden. Lachen und Weinen sind in dieser Geschichte keinen Atemzug voneinander getrennt. «Warum weinst du?», fragt der Mann seine Liebste. «Ich bin glücklich», antwortet sie ihm.

trigon-film dvd-edition 47
Sprache OV Khmer/Franz. Untertitel deutsch, français, english, italiano
Dauer 110 Min. Bildformat 1:1.66 - 16/9 PAL, Farbe Ton DD FSK 14+ Ländercode Alle Regionen
 

Kollektion Rithy Panh

Bestellen

Diesen Artikel können Sie günstiger erhalten im Set für CHF 51 / EUR 46 (sie sparen CHF 8 / EUR 7)

  •  DVD
  •  DVD
  •  DVD

Beliebte Kombinationen

Weitere Artikel