Allgemeine Geschäftsbedingungen (Online-Kino)

1. Geltungsbereich

Der Zugriff auf die Dienstleistungen ist jenen Nutzern vorbehalten, welche die vorliegenden AGB vor der Inanspruchnahme der Dienstleistung vollständig zur Kenntnis genommen und diese uneingeschränkt akzeptiert haben. Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass sämtliche Bestellungen von Filmen eine vorbehaltlose Annahme der vorliegenden AGB bedeuten.

Falls die vorliegenden AGB vom Nutzer nicht eingehalten werden oder das Angebot missbraucht wird, behält sich trigon-film das Recht vor, den Zugriff zu der Dienstleistung zu untersagen oder ganz zu entziehen.

trigon-film behält sich das Recht vor, die vorliegenden AGB jederzeit zu ändern. Demnach obliegt es dem Nutzer, die AGB vor jeder Bestellung auf der Webseite nachzulesen und sich über die aktuellste Version der AGB zu informieren.

2. Beschreibung

Die Video on Demand-Dienstleistung, die von der Stiftung trigon-film auf ihrer Webseite angeboten wird, gestattet dem Nutzer mit seinem Computer oder einem dazu geeigneten Fernseher den Zugriff auf das von ihm erworbene Recht auf das Betrachten von Inhalten. Letztere können nur temporär genutzt werden. Die angebotenen Inhalte der Webseite stehen dem Nutzer für die am Tag der Bestellung gültigen Preise zur Auswahl. Ein gebuchter Film kann ab dem Zeitpunkt der Buchung in der gebuchten Zeitspanne uneingeschränkt angesehen werden.

3. Zugriffsbedingungen

Der Zugriff auf die von trigon-film angebotene Dienstleistung ist den Nutzern vorbehalten, die in der Schweiz wohnhaft, mindestens 18 Jahre alt und rechtlich haftbar sind. Minderjährige Nutzer verpflichten sich dazu, vorab die Erlaubnis ihrer Eltern zu erhalten, um sich für die oben genannte Dienstleistung anzumelden. Der Nutzer verpflichtet sich dazu, im Rahmen seiner Anmeldung die Rechte Dritter nicht zu verletzen.

4. Preisangaben

Die Preise in SFr verstehen sich für die angegebene Sichtungszeit inkl. der gesetzlich vorgeschriebenen Mwst. Die Filme können nur innerhalb der angegebenen Territorien (Länder) angeschaut werden. Die Preise sind verbindlich und gelten im Moment der Bestellung und, bei Sichtungen im Euroraum, zum aktuellen Tageskurs. Die Preise gelten nur für Privatkundinnen und Privatkunden.

Wir danken im Namen der Filmschaffenden, für die wir dieses Angebot bereitstellen und mit denen wir abrechnen. Die Filmbuchung und ehrliche Nutzung kommt den Filmschaffenden zugute, entschätigt sie für ihr Werk und trägt dazu bei, dass neue Filme entstehen können. Wir setzen auf Fairtrade und Respekt.

5. Buchungen

Alle Buchungen sind grundsätzlich verbindlich und nicht widerrufbar. Im Moment der Bezahlung startet die Sichtungsperiode. Sie ist in der Dauer gemäss der angegebenen Stundenzahl begrenzt und in der Häufigkeit vor Missbrauch geschützt. Wir behalten uns vor, einen missbräuchlich verwendeten Zugang zu sperren. Auch dies zum Schutz der Arbeit der einzelnen Filmschaffenden.

6. Zahlungsart

Bezahlung per Kreditkarte oder Postfinance. Wir akzeptieren Visa, Mastercard und CH-Postcard. Die Belastung erfolgt erst mit der Buchung.

7. Sichtungen innerhalb der Schweiz

Wir empfehlen eine Breitband-Internetverbindung per DSL, Kabel oder Glasfaserkabel. Sämtliche Filme im Online-Kino trigon-film können in der ganzen Schweiz und in Liechtenstein gesehen werden. Sollten Sie mit einem Standort in der Schweiz oder in Liechtenstein Probleme haben, wenden Sie sich bitte mit einer Mail und der genauen Adresse an uns (vod@trigon-film.org).

8. Sichtungen ausserhalb der Schweiz

Wir empfehlen eine Breitband-Internetverbindung per DSL, Kabel oder Glasfaserkabel. Eine grössere Zahl von Filmen kann auch in anderen Ländern gesehen werden, insbesondere in Österreich und Deutschland. Beachten Sie dazu bitte die Länderangaben beim Film. Die Filmrechte werden territorial vergeben und betreut. Verrechnet wird jede Nutzung zum Angegebenen Preis in Schweizer Franken.

9. Sichtungszeit

Die Dauer der Sichtung über Streaming ist bei jedem Film angegeben und beträgt in der Regel 36 Stunden ab Bezahlung.

10. Garantie und Haftung

trigon-film ist nicht für Funktionsstörungen und/oder Unterbrüche der Bereitstellung der Dienstleistung verantwortlich, die aus Fällen höherer Gewalt hervorgehen. trigon-film ist nicht für den Zugriff auf Netzwerk- und Internetverbindungen zuständig und kann nicht für Funktionsstörungen und/oder eine unbefriedigende Leistung der Zugriffsdienstleistungen auf Netzwerk- und Internetverbindungen verantwortlich gemacht werden. trigon-film haftet nicht für die Folgeschäden oder für Zubehör und/oder Vorfälle, die an das Funktionieren der Netzwerk- und Internetverbindungen gebunden sind. trigon-film ist nicht verantwortlich für das Verschwinden, den Verlust, die Beschädigung und insbesondere für Schäden, die an die Computerausstattung des Nutzers gebunden sind. trigon-film ist nicht dazu verpflichtet Programme zu ersetzen, die während den temporären und/oder nicht behebbaren Unterbrechungen auf den Computern der Nutzer zerstört wurden.

Gerichtsstand ist Basel.

© 2013 Stiftung trigon-film, Basel. Geschäftssitz in Ennetbaden.