Bombay Diaries - Dhobi Ghat

Kiran RaoIndia – 2011
Google+ Facebook Twitter Email

 

Eine Stadt, vier Menschen, viele Geschichten:

Shai ist neu in Bombay. Die junge Hobby-Fotografin will die Heimat ihrer Eltern mit der Kamera erkunden. Sie trifft auf den unnahbaren Künstler Arun und verbringt eine Nacht mit ihm. Ihre Wege trennen sich. Und während Arun sich in den schicksalhaften Videotagebüchern der ihm unbekannten Hausfrau Yasemin verliert, freundet sich Shai entgegen aller Konventionen mit dem Wäscher Munna an.

(...) More

Credits

Original Title Bombay Diaries - Dhobi Ghat
German Title Bombay Diaries
French Title Bombay Diaries
Other Titles Bombay Diaries
Directed by Kiran Rao
Country India
Available Formats DVD, Blu-ray, DCP
Screenplay Kiran Rao
Film Editing Nishant Radhakrishnan
Soundtrack Gustavo Santaolalla
Cinematography Tushar Kanti Ray
Sound Ayush Ahuja
Décors Manisha Khandelwal
Costumes Isha Ahluwalia, Darshan Jalan
Production Aamir Khan, Kiran Rao
Runtime 100 Min.
Language hindi, englisch/d

Actors

Aamir Khan Arun
Monica Dogra Shai
Prateik Munna
Kriti Malhotra Yasmin

Press

«Eine lebensbejahende und berauschende Independent-Perle, die noch lange nach dem Verlassen des Kinos nahe geht.» Bäckstage


«Bombay Diaries, das Regiedebüt von Aamir Khans Frau Kiran Rao, ist eine Liebeserklärung an den Schmelztiegel Mumabi sowie eine Reflexion über Klassenunterschiede und verpasste Chancen.» Christian Jungen, NZZ am Sonntag


«Bombay Diaries ist ein echter Independent-Film: Da wird keine glatt polierte Geschichte erzählt, sondern vielmehr ein Blick geworfen auf vier grundverschiedene indische Lebenswege, die sich zufällig kreuzen. Dabei ist auch die Sucht der modernen Menschen nach Bildern ein Thema, die Sehnsucht, etwas festhalten zu wollen – sei es auf Fotos, Videobändern oder Leinwänden. Doch erneut setzt sich die alte Erkenntnis durch: Nichts bleibt, alles fliesst.» Tina Uhlmann, Berner Zeitung


«Die eigentliche Hauptdarstellerin ist Bombay selbst. Nur selten sieht man auf der Kinoleinwand Aufnahmen, die ein einigermassen unverzerrtes Bild der Millionenstadt zeichnen, ein Bild, das ohne viel Pathos auskommt und gerade in der realistischen Abbildung eine eigene, unverbrauchte Ästhetik findet.» WochenZeitung


«Ein radikaler Abschied von denüberlangen, übertriebenen Musicals,ein erfrischendes Beispiel einerbescheideneren Independent-Produktiondes Landes.» The New York Post

(...) More

Shop

Bombay Diaries - Dhobi Ghat - Mumbai Diaries DVD

Bombay Diaries
CHF 23.00 / EUR 19.00

Buy now!

India

Larger Map

Credits

Original Title Bombay Diaries - Dhobi Ghat
German Title Bombay Diaries
French Title Bombay Diaries
Other Titles Bombay Diaries
Directed by Kiran Rao
Country India
Available Formats DVD, Blu-ray, DCP
Screenplay Kiran Rao
Film Editing Nishant Radhakrishnan
Soundtrack Gustavo Santaolalla
Cinematography Tushar Kanti Ray
Sound Ayush Ahuja
Décors Manisha Khandelwal
Costumes Isha Ahluwalia, Darshan Jalan
Production Aamir Khan, Kiran Rao
Runtime 100 Min.
Language hindi, englisch/d

Actors

Aamir Khan Arun
Monica Dogra Shai
Prateik Munna
Kriti Malhotra Yasmin

Press

«Eine lebensbejahende und berauschende Independent-Perle, die noch lange nach dem Verlassen des Kinos nahe geht.» Bäckstage


«Bombay Diaries, das Regiedebüt von Aamir Khans Frau Kiran Rao, ist eine Liebeserklärung an den Schmelztiegel Mumabi sowie eine Reflexion über Klassenunterschiede und verpasste Chancen.» Christian Jungen, NZZ am Sonntag


«Bombay Diaries ist ein echter Independent-Film: Da wird keine glatt polierte Geschichte erzählt, sondern vielmehr ein Blick geworfen auf vier grundverschiedene indische Lebenswege, die sich zufällig kreuzen. Dabei ist auch die Sucht der modernen Menschen nach Bildern ein Thema, die Sehnsucht, etwas festhalten zu wollen – sei es auf Fotos, Videobändern oder Leinwänden. Doch erneut setzt sich die alte Erkenntnis durch: Nichts bleibt, alles fliesst.» Tina Uhlmann, Berner Zeitung


«Die eigentliche Hauptdarstellerin ist Bombay selbst. Nur selten sieht man auf der Kinoleinwand Aufnahmen, die ein einigermassen unverzerrtes Bild der Millionenstadt zeichnen, ein Bild, das ohne viel Pathos auskommt und gerade in der realistischen Abbildung eine eigene, unverbrauchte Ästhetik findet.» WochenZeitung


«Ein radikaler Abschied von denüberlangen, übertriebenen Musicals,ein erfrischendes Beispiel einerbescheideneren Independent-Produktiondes Landes.» The New York Post

(...) More

Background Image
Download: 2100x1406 px