TRAILER

Set in modern day Greece, ”Worlds Apart” is comprised of three separate narratives each following a love story between a foreigner and a Greek. Each story represents a different generation falling in love during a time of socioeconomic turmoil that dominates Southern Europe as a whole,only to connect as a single story in the end. Almost like a triptych work of art where each painting stands alone,yet its true impact lies when viewed as a whole. “Worlds Apart”, follows the characters difficult path to love and the complications that their world has. Nevertheless Greece,despite its harsh realities,is still a place where truth,beauty and humanity exist. A place where love can thrive even in the darkest hour.

Release places in german speaking Switzerland

january 19th 2017

Baden, Kino Orient
Basel, Kult.kino
Berne, Movie
Brugg, Odeon
Chur, Apollo
Lucerne, Bourbaki
Winterthur, Loge
Zürich, Capitol
Zürich, Houdini
Olten, Lichtspiel, january 28
Thun, february 6
 
Release places in french speaking Switzerland

march 1st

Delémont
Fribourg, Rex
Fribourg, Rex: CinéBrunch february 12
Geneva, Cinelux
Lausanne, Galeries
Vevey
Oron-la-ville, march 5

Original Title Worlds Apart
German Title Worlds Apart
French Title Worlds Apart
Other Titles Worlds Apart - Enas Allos Kosmos
Directed by Christopher Papakaliatis
Country Greece
Available Formats DVD, Blu-ray, DCP
Screenplay Christopher Papakaliatis
Film Editing Stella Filippopoulou
Soundtrack Kostas Christides
Cinematography Yannis Drakoularakos
Sound Aris Louziotis, Alexandros Sidiropoulos
Décors Giorgos Georgiou
Costumes Maria Kontodima
Production Christopher Papakaliatis
Runtime 103 Min.
Language Englisch, Griechisch/d/f
Actors
J.K. Simmons Sebastian
Maria Kavoyianni Maria
Christopher Papakaliatis Giorgos
Andrea Osvárt Elise
Tawfeek Barhom Farris
Niki Vakali Daphne
Minas Hatzisavvas Antonis
Odysseas Papaspiliopoulos Odysseas
Nikos Chatzopoulos Ilias
Gadjo-Dilo Musikband
Awards

Hellenic Film Academy Award 2016: Bester Nebendarsteller (Minas Hatzisavvas)

«Über die Politik triumphiert die Poesie. Ein filmischer Glücksgriff.» Neue Zürcher Zeitung, Björn Hayer


«Der Film zeigt eindrücklich wie das Finanzproblem des Landes zu persönlichen Krisen führt. Papakaliatis’ Film überzeugt, auch wegen der hochkarätigen Besetzung. Er geht unter die Haut, weil vieles vertraut ist, auch wenn man weit entfernt von dieser Realität lebt - in getrennten Welten.» SRF Tagesschau, Wasiliki Goutziomitros


«Christopher Papakaliatis verwebt drei packende Liebesgeschichten im Griechenland von heute und zeigt, dass durch politische und ökonomische Krisen jeder Bereich des Lebens durchgerüttelt wird. Witzig: J.K. Simmons Dialekt als deutscher Historiker, der seinen Lebensabend in Athen verbringt.» Cineman


«Eine Perle!» Liechtensteiner Vaterland


«Drei berührende Liebesgeschichten über alle Alter und Zeiten hinweg – mit «Whiplash»-Star J.K. Simmons: Ein Liebesfilm, der alle Grenzen und Generationen überwindet und den Unterhaltungswerte klar vor den moralischen Zeigefinger stellt.» 20 minuten, Mohan Mani

«Elegant und überraschend versteht es Regisseur, Drehbuchautor und Hauptdarsteller (Giorgos) Christopher Papakaliatis, die «geteilten Welten» von Daphne, Giorgos und Maria – deren Leben in ihren Begegnungen mit «Fremden» eine Wende nimmt – miteinander zu verbinden und so eine Botschaft zu vermitteln, die in der heutigen Zeit nicht genug wiederholt werden kann: Es gibt nur eine Welt.» Kinok


«Bewegend, zum Nachdenken anregend.» Der andere Film, Hanspeter Stalder


«Ein packender Film aus der spannungsvollen Gegenwart für Menschen dieser Gegenwart – sehenswert.»  Luzerner Zeitung; Peter Mosberger

«Fröhlich ist es in der Beschwörung von Liebesglück.» Tages-Anzeiger, Christoph Schneider

«Bewegendes Kino aus Griechenland: Papakaliatis erweist sich als gewiefter Erzähler, dem es immer wieder gelingt, den dramatischen Pathos der Geschichte mit humorvoll verspielten Momenten zu kontrastieren. Worlds Apart ist bestes europäisches Unterhaltungskino, das auch ausserhalb Griechenlands ein grosses Publikum verdient hat.» Cineman, Stefan Staub


«Wer einen guten Liebesfilm sehen möchte, dem sei Worlds Apart des griechischen Regisseurs Christopher Papakaliatis empfohlen.» Spectrum, Sophie Burkhalter


«Christopher Papakaliatis zeigt in Worlds Apart, was Liebe bewirken kann und welche Kraft in ihr steckt. Die verschiedenen Leben, die Papakaliatis in Worlds Apart behutsam auffächert, bestechen durch ihre Authentizität. Was Liebe ist, was sie bewirken kann und vor allem, wie universell sie ist, zeigen alle drei Paare auf packende Art und Weise.» Bildung Schweiz, Belinda Meier


«Worlds Apart ist ein Film über Hoffnung, Liebe und Leidenschaft, die Menschen bewegt und zusammenbringt. Medientipp, Charles Martig


«Worlds Apart besticht mit einer realistischen Inszenierung und mit einem glaubwürdigen Schauspielerensemble. Ein eindrücklicher Liebesfilm, der unsentimental aufzeigt, dass man die Hoffnung auf eine "zweite Chance" nicht verlieren soll.» meinkino.ch, Benny Furth


«Rundum überzeugen kann Worlds Apart in handwerklicher Hinsicht: Die Kameraarbeit von Yannis Drakoularakos sowie die Montage von Stella Filippopoulou und die Musik von Kostas Christides sind exzellent. Zum anderen liefert das generationenübergreifende Ensemble äußerst beachtliche Leistungen.» spielfilm.de, Andreas Köhnemann

Dossier_Medien (1974 kB)

Dossier_presse (628 kB)

Flyer_D (1244 kB)

Flyer_F (524 kB)

Idées de promotion (172 kB)

Inserat_color (1025 kB)

Inserat_color_klein (698 kB)

Inserat_sw (825 kB)

Werberatschlag (143 kB)

© COPYRIGHT

Texts as well as any visual and audio material on the website of the trigon-film foundation are intended for reporting on the respective film or the promotion of the theatrical release. The material is available free of charge only for reporting on the respective film or its promotion. Any other usage is forbidden through copyright and has to be discussed with trigon-film. Passing on the material to a third party in return for payment or for free is strictly prohibited. The copyright reference © trigon-film.org is mandatory. By using our material you accept our copyright regulations!

Shop