El otro

Ariel RotterArgentine – 2007
Google+ Facebook Twitter Email

Pour Juan Desouza, un banal voyage d'affaire va se transformer en quelque chose d'autre. Arrivé à destination, il réalise que l'homme assis à côté de lui est mort. Presque comme dans un jeu, il décide de prendre l'identité de son voisin, de changer de profession et d'adresse. Juan voit ainsi une occasion de partir et de ne pas revenir. Dans cette nouvelle vie, il découvre que tout lui est possible, mais il se trouve pris dans une nature sauvage.

(...) Suite

Fiche technique

Titre original El otro
Titre allemand Der Andere - El otro
Titre français L'autre
Autres titres L‘altro
Réalisation Ariel Rotter
Pays Argentine
Formats 35mm, DVD
Scénario Ariel Rotter
Montage Eliane Katz
Image Marcelo Lavintman
Son Martin Litmanovich
Equipment Aili Chen
Costumes Roberta Pesci
Production Airecine/Aquafilms - Ariel Rotter, Veronica Cura, Christian Baute, Dagmar Jacobsen
Durée 83 Min.
Langue spanisch

Acteurs

Julio Chávez El otro
María Onetto Receptionista
María Ucedo Frau Entre Rios
Inés Molina Claudia
Arturo Goetz
Osvaldo Bonet Vater - Père

Distinctions

Grosser Preis der Jury, Berlinale
Goldener Bär für Julio Chavez als bester Schauspieler Berlinale
Publikumspreis Filmfestival Fribourg 2007

Critiques

«Der höchst stilsicher inszenierte und bis in die Nebenrollen hinein ausgezeichnet besetzte Film gehörte zu den Höhepunkten des Programms.»
Christoph Egger, NZZ

«Eine faszinierende Erfahrung.»
epd Film

«Als er nach einer kuriosen Nacht im Freien einige im Fluss badende Mädchen beobachtet, sind wir bei Odysseus, im Märchen oder im Traum.»
Jan Schulz-Ojala, Der Tagesspiegel, Berlin

«EL OTRO ist ein wunderbar stimmiger Film und nicht nur in der Hauptrolle mit Julio Chávez perfekt besetzt. Beeindruckend sind vor allem die Nachtszenen, in denen oft nur ein sehr kleiner Bildteil tatsächlich deutlich ist, sowie die äußerst präzise Tonspur, die keine Musik nötig hat und auf jede Effekthascherei verzichtet: Sie lässt den Zuschauer dumpf brummend das kopfschmerznahe Dösen im Bus empfinden und macht bei der nächtlichen Wanderung am Straßenrand mit dem Lärm von Lastwagen das Gefühl der Bedrohung spürbar. Erleichternd dann aber wieder die Naturgeräusche und die Stimmen junger Mädchen im Wasser. Nach diesem Film, dessen Titel auf den berühmten Roman von Albert Camus anzuspielen scheint, fühlt man sich ernster und lebendiger als zuvor.»
Detlev Kuhlbrodt, Frankfurter Rundschau

Ariel Rotter: "Ich glaube, nach all den Jahren mache ich immer noch Filme über dasselbe Thema. Von den ersten Kurzfilmen bis zu EL OTRO geht es mir um das Verständnis der Zeit, die uns gegeben ist, und die Frage, was wir aus dieser begrenzten Zeit machen."

(...) Suite

Shop

El otro - L'autre DVD

El otro
CHF 26.00 / EUR 21.00

Acheter!

Argentine

Carte plus grande

Fiche technique

Titre original El otro
Titre allemand Der Andere - El otro
Titre français L'autre
Autres titres L‘altro
Réalisation Ariel Rotter
Pays Argentine
Formats 35mm, DVD
Scénario Ariel Rotter
Montage Eliane Katz
Image Marcelo Lavintman
Son Martin Litmanovich
Equipment Aili Chen
Costumes Roberta Pesci
Production Airecine/Aquafilms - Ariel Rotter, Veronica Cura, Christian Baute, Dagmar Jacobsen
Durée 83 Min.
Langue spanisch

Acteurs

Julio Chávez El otro
María Onetto Receptionista
María Ucedo Frau Entre Rios
Inés Molina Claudia
Arturo Goetz
Osvaldo Bonet Vater - Père

Distinctions

Grosser Preis der Jury, Berlinale
Goldener Bär für Julio Chavez als bester Schauspieler Berlinale
Publikumspreis Filmfestival Fribourg 2007

Critiques

«Der höchst stilsicher inszenierte und bis in die Nebenrollen hinein ausgezeichnet besetzte Film gehörte zu den Höhepunkten des Programms.»
Christoph Egger, NZZ

«Eine faszinierende Erfahrung.»
epd Film

«Als er nach einer kuriosen Nacht im Freien einige im Fluss badende Mädchen beobachtet, sind wir bei Odysseus, im Märchen oder im Traum.»
Jan Schulz-Ojala, Der Tagesspiegel, Berlin

«EL OTRO ist ein wunderbar stimmiger Film und nicht nur in der Hauptrolle mit Julio Chávez perfekt besetzt. Beeindruckend sind vor allem die Nachtszenen, in denen oft nur ein sehr kleiner Bildteil tatsächlich deutlich ist, sowie die äußerst präzise Tonspur, die keine Musik nötig hat und auf jede Effekthascherei verzichtet: Sie lässt den Zuschauer dumpf brummend das kopfschmerznahe Dösen im Bus empfinden und macht bei der nächtlichen Wanderung am Straßenrand mit dem Lärm von Lastwagen das Gefühl der Bedrohung spürbar. Erleichternd dann aber wieder die Naturgeräusche und die Stimmen junger Mädchen im Wasser. Nach diesem Film, dessen Titel auf den berühmten Roman von Albert Camus anzuspielen scheint, fühlt man sich ernster und lebendiger als zuvor.»
Detlev Kuhlbrodt, Frankfurter Rundschau

Ariel Rotter: "Ich glaube, nach all den Jahren mache ich immer noch Filme über dasselbe Thema. Von den ersten Kurzfilmen bis zu EL OTRO geht es mir um das Verständnis der Zeit, die uns gegeben ist, und die Frage, was wir aus dieser begrenzten Zeit machen."

(...) Suite

Fond d'écran
Download: 2362x1563 px