La Estrategia del caracol

Film

La Estrategia del caracol

Sergio CabreraColombie – 1993

Un vieil immeuble dans la banlieue de Bogotá. Le propriétaire, un nouveau riche genre « yuppie », veut mettre les locataires à la rue. Malgré l'exiguïté oppressante de la bâtisse, les habitants y vivent depuis des années dans un esprit très convivial. Parmi les figures marquantes de cette communauté: Don Jacinto, l'anarchiste ingénieux; Romero, l'avocat, pas encore diplômé, mais qui connaît tous les rouages de la justice; Justo, un jeune révolutionnaire qui en appelle toujours aux masses; Luis, un prêtre qui cherche l'apaisement ici-bas; Gabriel qui se métamorphose en Gabriela pour se vendre; Misia Trina, témoin d'un miracle religieux... Jusqu'au jour fatidique - souvent reporté - de l'expulsion, les locataires sauront optimiser les rares occasions qui se présentent en leur faveur. Don Jacinto élabore un plan d'une astuce géniale : la stratégie de l'escargot. Autrement dit, comment appliquer aux bipèdes l'essence même du gastéropode...

Un film étincelant d'humour et de charme latino sur la façon de lutter avec gaieté et malice contre l'arbitraire. Une comédie irrévérencieuse et exaltante. Un jeu de pistes plein de fantaisie et d'espièglerie subversive. Gabriel García Marquez a présenté La Stratégie de l'escargot comme étant « le meilleur miroir de la Colombie de toute l'histoire de son cinéma ».

Titre original La Estrategia del caracol
Titre allemand Die Strategie der Schnecke
Titre français La strategie de l'escargot
Autres titres Strategy of the snail
Réalisation Sergio Cabrera
Pays Colombie
Formats 35mm, DVD
Scénario Humberto Dorado, Ramón Jimeno, Sergio Cabrera
Montage Nicholas Wentworth, Manuel Navia
Musique Germán Arrieta
Image Carlos Congote
Production Caracol Televisión, Bogotá (Sergio Cabrera), 1993
Durée 110 Min.
Langue Spanisch/d/f
Acteurs
Fausto Cabrera Don Jacinto
Frank Ramírez Romero
Florina Lemaitre Gabriel/Gabriela
Gustavo Angarita Pater Luis
Humberto Dorado Gegenanwalt
Víctor Mallarino Hausbesitzer
Sain Castro Linker
Delfina Guido Hauswartsfrau
Distinctions

Preis des Publikums, Preis der Jugend und "Caja de España", Valladolid "Colombo d'Oro", Huelva "Soleil d'Or", Preis der CICAE und Preis des Publikums, Biarritz Weitere Auszeichnungen in Havanna, Latino of Chicago, Berlin

Die Strategie der Schnecke avancierte im spanischsprachigen Bereich zum absoluten Publikumshit und überholte im ersten Monat nach der Uraufführung in Kolumbien Spielbergs "Jurassic Park" in der Zuschauergunst. In Madrid avancierte er monatelang zum Kultfilm in ausverkauften Kinos. epd Film


Die Frische und Vitalität, mit der Cabrera erzählt, strahlen einen wunderbaren Optimismus aus, einen Spass, der das populäre Kino Lateinamerikasauszeichnet. Westfälische Nachrichten


Die furiose Handlung des Films verspinnt Milieustudien im Stil des italienischen Neorealismus kurzweilig mit Screwball-Elementen. Running Gags und phantasievolle szenische Erfindungen verdichtet der Regisseur zu einer eigenständigen Mixtur. Dieser Film ist genau das Richtige für trübe Herbstabende. die tageszeitung, Berlin


Die Dialoge sind von sprühender Lebendigkeit, und der malerische Mikrokosmos des Wohnviertels vereinigt in leicht überdrehter Art sämtliche revolutionären Strömungen. La Libération


Es sollte die Geschichte einer Gemeinschaft erzählt werden, die, und das ist für mich das Wichtigste, eine originelle, ganz eigene Idee zur Lösung eines Problems hat, ohne auf traditionelle Methoden zurückzugreifen. Sergio Cabrera


Mit skurrilem Zugang beleuchtet Sergio Cabrera auf wundervolle Weise die Situation des Menschen im Staat: Er erzählt von Würde und Willkür, von Anarchie und Ausgeliefertsein. Und er erzählt von Treue: Der Treue der Bewohner zu ihrem Haus, sei es noch so schief und schimmelig, der Treue, die sich die Nachbarn gegenseitig schwören, seien sie ein noch so zusammengewürfelter Haufen. Aus ihren verqueren Beziehungen entsteht diese poetische Geschichte, eine ernste Komödie über "la dignidad" die Würde des Menschen. Der Spiegel


Was zählt in dieser vitalen, zwischen Ironie und Pathosschillernden Typen-Komödie ist die unbeirrbare Praxis gemeinsamen Handelns. Wenn die Mieter der "Casa Uribe" am Ende vor einem eher zweifelhaften Neubeginn stehen, so haben sie doch eines gelernt: Solidarität. Süddeutsche Zeitung


Es grenzt fast an ein Wunder, dass La Estrategie del caracol doch noch fertig gedreht wurde. Nach fünf langen und schwierigen Produktionsjahren, in denen der Regisseur, Sergio Cabrera, beinahe das Handtuch geworfen hätte. Ein Meisterstück des Humors: Cabrera hat mit seinem witzigen Film den Schlüssel gefunden, die Herzen der Kolumbianer wieder einem Kino zu öffnen, das es mangels eigener Identität lange Zeit nicht gegeben hat. Semana, Kolumbien Ich glaube, dass kein kolumbianischer Film Bogotá derart adäquat dargestellt hat. Es ist das reale Bogotá, mit einer Schönheit, die aus Widersprüchen kommt, aus seinem Elend und aus seinem menschlichen Reichtum. Es ist ein poetischer und politischer Film im besten Sinne des Wortes, und es ist vor allen Dingen Kino. El Colombiano


La estrategia del caraco

© COPYRIGHT

Les textes ainsi que tout le matériel visuel et sonore fourni sur le site de la fondation trigon-film sont destinés à la rédaction d'articles promotionnels sur les films respectifs. Le matériel est mis gracieusement à disposition à des fins de rédaction d'articles promotionnels sur les différents films. Tout autre usage est défendu en vertu des dispositions sur le copyright et n'est pas possible sans accord écrit par trigon-film. Le partage - contre rémunération ou non - du matériel avec des tierces personnes est interdit. Le copyright © trigon-film.org est obligatoire. En utilisant notre matériel, vous acceptez les conditions relatives au copyright.

Shop

  • La stratégie de l'escargot DVD

    La stratégie de l'escargot
    CHF 21.00 / EUR 19.00

    Commander
  • Edition trigon-film edition 25: Amérique latine DVD

    Edition trigon-film edition 25:...
    CHF 27.00 / EUR 24.00

    Commander