News

Berlinale 2015

Zwei Filme im Wettbewerb und einer im Forum des Jungen Films

trigon-film freut sich über die Selektion von drei Filmen durch die Berlinale. Das 65. Internationale Filmfestival Berlin, wird im Februar zwei unserer Filme im Wettbewerb zeigen und einen im Rahmen des Forums des Jungen Films.


El bóton de nácar
, die neuste Arbeit des Chilenen Patricio Guzmán läuft als Dokumentarfilm im Wettbewerb um die Bären. Der Filmemacher ist ins entlegene Patagonien gereist, um von Erinnerungen zu erzählen, die die idigene Bevölkerung betreffen aber auch die Opfer der Diktatur. Ein zutiefst bewegendes Essay ist entstanden, das die Konkurrenz mit jedem Spielfilm leicht aufnehmen kann.

Ixcanul heisst der erste Film des Guatamalteken Jayro Bustamante. Der Filmemacher erzählt die Geschichte einer jungen Maya-Frau, die davon träumt, in die grosse Stadt zu reisen, wo ihre Wünsche in Erfüllung gehen sollen.

Last but not least zeigt das renommierte Forum des Jungen Films Al-Wadi (Das Tal), in dem der Libanese Ghassan Salhab einen Mann ohne Gedächtnis bei einer Gruppe von Leuten stranden lässt, die sich auf eigene Art ihr Geld verdienen. Er beschreibt eine Zeit, in der mit Waffen zerstört wird, was Menschen geschaffen haben.

Die Filme werden in der kommenden Kinosaison auch in der Schweiz zu sehen sein.

Weitere Informationen zu Al-wadi - The valley
Weitere Informationen zu El botón de nácar
Weitere Informationen zu Ixcanul

Google+ Facebook Twitter Email

El botón de nácar
Patricio Guzmán, Chile

El botón de nácar
Patricio Guzmán, Chile

Al-wadi - The valley
Ghassan Salhab, Libanon

Bild:
Al-wadi - The valley