News

LIKE FATHER, LIKE SON jetzt auf DVD

27.04.2014

Der Publikumsliebling aus Japan kann hier bestellt werden.

Er war der erfolgreiche Film zum Jahreswechsel, die Geschichte der beiden Familien, die aus heiterem Himmel erfahren, dass die beiden sechsjährigen Buben, die sie je als ihre Söhne grossgezogen haben, nicht ihre eigenen Kinder sind, weil sie nach der Geburt im Spital vertauscht worden waren. Publikum und Medien waren sich für einmal einig: «Juwel von Hirokazu Kore-eda», notierte der Blick, «LIKE FATHER, LIKE SON ist ein Film über die Liebe, genauer über die Elternliebe - Die Kinder sind es, die den Film von Hirokazu Kore-eda zu einem nachhaltigen, ja unvergesslichen werk machen», schrieb der Berner Bund.

Ab sofort kann die DVD mit dem Film und einem farbig bebilderten Begleitbüchlein bestellt werden, am einfachsten hier im Online-Shop mit kostenloser Lieferung.

Weitere Stimmen zum Film:


«Eine grossartig, reiche Diskussion über die ungeschriebenen Verträge, die Eltern in der Beziehung mit ihren Kindern, ihren Ziehkindern, ja, mit der Zukunft überhaupt eingehen.» Tageswoche, Hansjoerg Betschart

»Hirokazu Kore-eda ist damit einer der ganz grossen Regisseure unserer Zeit. - LIKE FATHER, LIKE SON - das ist herzerreissendes, stilles Kino.»
Fernsehen SRF, Anita Egger

«Mein japanischer Lieblingsregisseur spürt weiter den Familienbanden nach, insbesondere dem Verhältnis zwischen Vätern und Söhnen. Es sei die Geburt seiner eigenen Tochter gewesen, welche seine Frau quasi über Nacht in eine Mutter verwandelt habe, während er selber viel länger gebraucht habe, um sich über seine Vaterschaft klar zu werden, sagt Hirokazu Kor-eda.» Radio SRF, Michael Sennhauser

«Ein Film, der berührt und betroffen macht, denn er erzählt von Erfahrungen, die uns allen auf die eine oder andere Art vertraut sind.» Bildung Schweiz, Belinda Meier

«A voir absolument! - Un cas de figure déchirant traité avec une rare élégance par un réalisateur qui est sans doute l’un des meilleurs cinéastes japonais actuels. L’un des grands films du festival de Cannes cette année. Drôle et terriblement émouvant.» Le matin, Pascal Gavillet




Weitere Informationen zu Like Father, Like Son