News

Takao Saito gestorben

06.01.2015

Der Kameramann von 18 Kurosawa-Filmen starb 85-jährig.

Der grossartige Kameramann Takao Saitô ist tot. Er starb im Dezember im Alter von 85 Jahren an den Folgen von Krebs. Einen Namen schuf sich Takao Saito in der Zusammenarbeit mit Akira Kurosawa. 18 Filme des Altmeisters hat er visuell umgesetzt und mit geprägt, angefangen bei «Sanjuro» (1962) und «Akahige» (1964) über «High And Low» bis hin zu «Ran» und «Madadayo» (1993). Zusammen mit Asakazu Nakai und Masaharu Ueda war er 1986 für den Oscar nominiert.

Weitere Informationen zu Akahige - Redbeard
Weitere Informationen zu High and Low - Tengoku to jigoku
Weitere Informationen zu Madadayo
Weitere Informationen zu Sanjuro - Tsubaki Sanjûrô

Shop

  • High and Low - Zwischen Himmel und Hölle DVD
    DVD

    Grossartiges modernes Kino

  • Akahige - Dr. Rotbart DVD
    DVD

    Ein Plädoyer für die Menschlichkeit

  • Madadayo DVD
    DVD

    Der filmische Abschied des grossen Meisters

  • Kurosawa & Mifune - Box DVD
    DVD

    Eines der erfolgreichsten Duos der Filmgeschichte.