Regisseur/in

Kirill Mikhanovsky

1 Film im Verleih

In Moskau geboren und aufgewachsen, emigrierte Kirill Mikhanovsky im späten Teenageralter mit seinen Eltern in die Vereinigten Staaten. Er wirkte als Schauspieler bei Kurzfilmen von
Studentenkollegen an der Universität Wisconsin mit und realisierte bald darauf seinen ersten eigenen Kurzfilm Terra Terra, der an zahlreichen Festivals gezeigt wurde. Er schrieb bei drei
weiteren Kurzfilmen das Drehbuch und führte Regie, arbeitete an zahlreichen Projekten im Rahmen des Graduate Film Program an der Universität New York (NYU) mit. 2003 erhielt er für seinen Kurz-Dokumentarfilm Inhale, Exhale den Publikumspreis bei der jährlichen Preisvergabe der „Director’s Guild of America“ in der NYU. Kurz vor Sonhos de
peixe realisierte er den Kurzfilm Auditions.

Sonhos de Peixe (Flyer)

Sonhos de Peixe (2006)

In einem kleinen Dorf an der Nordostküste Brasiliens fristet der junge Fischer Jusce sein Leben damit, mit ungenügender Ausrüstung 30 Meter tief nach Hummern zu tauchen. Sein "Gewinn" am Ende eines langen und riskanten Arbeitstages ist es, nahe bei Ana zu sitzen, währenddem diese ihre Lieblingsseifenoper geniesst. Ana träumt davon, das Dorf zu verlassen, um die Welt zu entdecken. Jusce hingegen ist zufrieden mit dem Leben, das er führt. Eines Tages kommt Rogerio, Jusces alter Fischerkollege, für die Ferien aus der Grosstadt zurück. Weiter