Film

Der grüne Berg

Fredi M. MurerSchweiz – 1990

Mit seinem Spielfilm «Höhenfeuer» avancierte Fredi M. Murer zum erfolgreichsten Schweizer Filmautoren der vergangenen Jahre. «Der grüne Berg» war ursprünglich auf dem Weg zu einem nächsten Spielfilm entstanden. Aus dem kleinen Nebenprojekt entwickelte sich ein abendfüllender Dokumentarfilm, ein
wichtiger Beitrag zu Fragen der Verantwortung von Mensch und Gesellschaft gegenüber Nachwelt und Natur, ein spannungsgeladenes Dokument in Sachen abgewirtschaftete Demokratie. Es ist denn auch kein Zufall, dass Fredi Murer seine neuste Arbeit im Untertitel «Eine filmische Landsgemeinde» nennt. Er umschreibt damit jene Stilform des Hinhörens, Hinsehens und Zusammentragens, die er 1974 in «Wir Bergler in den Bergen sind eigentlich nicht schuld, dass wir da sind» schon eindrücklich praktiziert hat. Wenn man so will: Eine demokratische Form, in der der Filmautor als Mittler fungiert. Murer und sein Kameramann Pio Corradi begegnen den Menschen mit Respekt, lassen die einzelnen Personen oder Gruppen für sich selber reden und so auftreten, wie sie es mögen, wie es ihnen entspricht. Das führt dazu, dass die Unterschiede umso frappanter zum Ausdruck kommen. Implizit, über die gewachsene Nähe oder die gebliebene Distanz, tut sich die Sympathie der Filmschaffenden schliesslich kund. Murer greift den Aspekt der freien Meinungsäusserung im Rahmen der Landsgemeinde auf, lässt am Beispiel des Nidwaldner Wellenbergs Beteiligte und Betroffene in Sachen Endlagerung radioaktiver Abfälle zu Wort und ins Bild kommen. Je länger wir hinsehen, je genauer wir hinhîren, desto deutlicher wird, was auch im Film einer ausspricht: Die Grosstechnologie setzt die Demokratie durch Sachzwang und Eigendynamik ausser Kraft.

Weitere Artikel: Fredi M. Murer: Die Berg-Trilogie

Restauriert und in schöner Box mit Begleitbuch erscheinen Fredi M. Murers legendäre Bergfilme. Subskription bis 8. September.

Weiter

Originaltitel Der grüne Berg
Deutscher Titel Der grüne Berg
Französischer Titel La montagne vert
Andere Titel la montagna verde
RegisseurIn Fredi M. Murer
Land Schweiz
Kinoformate Blu-ray
Drehbuch Fredi M. Murer
Montage Kathrin Plüss, Fredi M. Murer
Musik Fritz Hauser
Kamera Pio Corradi
Ton Tobias Ineichen
Produktion Fredi M. Murer
Länge 128 Min.
Sprache Dialekt/d
SchauspielerInnen
Dokumentarfilm
documentaire
documentary
© COPYRIGHT

Texte sowie sämtliches Bild- und Tonmaterial auf der Homepage der Stiftung trigon-film sind für die Berichterstattung über den jeweiligen Film bzw. zur Bewerbung des entsprechenden Kinostarts bestimmt. Die Materialien stehen unentgeltlich nur für die Berichterstattung über den jeweiligen Film bzw. für dessen Bewerbung zur Verfügung. Jede davon getrennte Nutzung ist im Sinne des Urheberrechts untersagt bezw. muss rechtlich mit trigon-film geklärt werden. Die entgeltliche sowie unentgeltliche Weitergabe an Dritte ist untersagt. Der Copyright Hinweis © trigon-film.org ist obligatorisch. Durch die Nutzung unseres Materials erkennen Sie die Copyright-Bestimmungen an!

Shop