Sansho Dayu - Sanshi the Bailiff

Film

Sansho Dayu - Sanshi the Bailiff

Kenji MizoguchiJapan – 1954

«Sansho Dayu» handelt von einem Kinderpaar aus reichem Haus Ende des 12. Jahrhunderts, das dem Landvogt des Titels in die Hände fällt, der seinen Ruf als vorbildlicher Lehensherr der gnadenlosen Ausbeutung seines Sklavenheers verdankt. In langen getragenen Einstellungen erzählt Mizoguchi fliessend diese alte Legende von Not und Rache in Bildern so schön, dass man sich jedes einzelne davon ausschneiden und aufhängen möchte.

Weitere Artikel: 20 aus 100

BBC Culture hat die 100 besten Filme ermittelt

Weiter

Aktion: Die besten japanischen Filme

Die Online-Plattform Taste of Cinema hat die 40 besten japanischen Filme eruiert. Dreizehn der Titel bis Rang 31 finden sich in der Edition trigon-film, gleich 6 der Top 10.

Weiter

Sechs Meisterwerke in schöner Box

6 Filme des japanischen Meisters Mizoguchi mit Begleitbuch.

Weiter

Originaltitel Sansho Dayu - Sanshi the Bailiff
Deutscher Titel Landvogt Sansho - Ein Leben ohne Freiheit
Französischer Titel L'intendant Sansho - Sansho Dayu
Andere Titel L'intendente Sansho
RegisseurIn Kenji Mizoguchi
Land Japan
Kinoformate DVD
Drehbuch Ogai Mori, Fuji Yahiro, Yoshikata Yoda
Montage Mitsuzo Miyata
Musik Fumio Hayasaka, Kinshichi Kodera, Tamekichi Mochizuki
Kamera Kazuo Miyagawa
Ton Iwao Otani
Ausstattung Hisakazu Tsuji,
Kostüme Shima Yoshizane
Produktion Masaichi Nagata, Kosaburo Nakajima, Kisaku Ito
Länge 120 Min.
Sprache Japanisch/d/f
SchauspielerInnen
Kinuyo Tanaka Tamaki
Yoshiaki Hanayagi Zushio
Kyoko Kagawa Anju
Eitaro Shindo Sansho dayu
Akitake Kono Taro
Masao Shimizu Masauji Taira
Ken Mitsuda Minister Fujiwara
Kazukimi Okuni Norimura
Yoko Kosono Kohagi
Kimiko Tachibana Namiji
© COPYRIGHT

Texte sowie sämtliches Bild- und Tonmaterial auf der Homepage der Stiftung trigon-film sind für die Berichterstattung über den jeweiligen Film bzw. zur Bewerbung des entsprechenden Kinostarts bestimmt. Die Materialien stehen unentgeltlich nur für die Berichterstattung über den jeweiligen Film bzw. für dessen Bewerbung zur Verfügung. Jede davon getrennte Nutzung ist im Sinne des Urheberrechts untersagt bezw. muss rechtlich mit trigon-film geklärt werden. Die entgeltliche sowie unentgeltliche Weitergabe an Dritte ist untersagt. Der Copyright Hinweis © trigon-film.org ist obligatorisch. Durch die Nutzung unseres Materials erkennen Sie die Copyright-Bestimmungen an!

Shop