Die Ewigkeit und ein Tag

Theo Angelopoulos, Griechenland, 1998

Meiner Liste hinzufügen

Dauer

137 Min.

Sprache

OV Griechisch

Untertitel

deutsch, französisch

Video-Qualität

480p

Verfügbarkeit

Schweiz, Österreich, Deutschland, Liechtenstein

Inhalt

Zum ersten Mal seit «Die Tage von 36» (1973) scheint in einem Spielfilm des Griechen Theo Angelopoulos wieder die Sonne. Sie erinnert in «Die Ewigkeit und ein Tag» umso intensiver an die Zeit des Glücks, die Jahre zurückliegt. Alexander nimmt Abschied. Der von Bruno Ganz über verschiedene Zeiten hinweg so gegenwärtig verkörperte Poet aus Saloniki hat noch einen Tag in dieser Welt vor sich.

Mehr zu diesem Film