Movie

El baño del Papa

Order DVD

Shop

Movie

El baño del Papa

It is 1988, and Melo, a Uruguayan town on the Brazilian border, awaits the visit of Pope John Paul II. Numbers begin circulating: hundreds of people will come. No, thousands, say the media. The well-informed speak of 50,000... The poor townspeople know what this means: 50,000 pilgrims in need of food and drink, paper flags, souvenirs, commemorative medals. Brimming with enthusiasm, the villagers not only hope for divine blessing, but above all for a small share of material happiness. And petty smuggler Beto is certain that he´s found the best business idea of all: “The Pope’s Toilet”, where the thousands of pilgrims can find relief… Let others make mountains of chorizo sausages and bake towers of cakes - he will strike it rich with human waste! But before he can build the WC, Beto rushes headlong into trouble. He sorely tries the patience of his stoical but optimistic wife Carmen and disappoints his adolescent daughter Silvia, who dreams of a career in the media. He has to increase his risky and arduous journeys across the border. And he has to bury his long-cherished dream of buying a moped. He even loses his most precious possession - his bicycle - just as he secures the keystone for his temple to waste and wealth: the toilet bowl. But he is determined to make it back in time for the divine event.

An alternatingly touching, humorous and poignant story of human dignity and solidarity from director-scriptwriters Enrique Fernández and noted cinematographer César Charlone (Oscar-nominated "City of God"), co-produced by Oscar-nominee Fernando Meirelles (“City of God", “The Constant Gardener”).
Google+ Facebook Twitter Email

Credits

Original Title El baño del Papa
German Title Ein Klo für den Papst
French Title Les toilettes du Pape
Other Titles El baño del Papa
Directed by Enrique Fernández & César Charlone
Country Uruguay
Available Formats 35mm, DVD
Screenplay Enrique Fernandez
Film Editing Gustavo Giani
Soundtrack Luciano Supervieille, Gabriel Casacuberta; Camino de los qui
Cinematography Cesar Charlone
Sound Daniel Marquez
Décors Ines Olmedo
Costumes Alejandra Rosasco
Production Laroux Cine, Montevideo
Runtime 98 Min.
Language Spanisch/d/f

Actors

Cesar Troncoso Beto
Virginia Méndez Carmen
Virginia Ruiz Sylvia
Mario Silva Valvulina
Henry de León Nacente
José Arce Tica
Nelson Lence Meleyo
Rosario Dos Santos Teresa
Alex Silva Gordo Luna
Baltasar Burgos Capitán Álvarez
Carlos Lerena Soldat

Awards

Un certain regard, Cannes 2007
Grand Prix Cine en Construcción, Toulouse
Preis der Jury, Rio Filmfestival
Publikumspreis, Darstellerpreis und
Preis der Kritik, Gramado Film Festival

Nominated from Uruguay for the Oscars 2008

Press

«La force du témoignage social et politique se conjugue ici avec une efficace satire.»

Le monde



Der tatsächlich stattgefundene Papstbesuch von Johannes Paul II in Uruguay hat die Regisseure zu einer hinreissenden Tragikomödie inspiriert, die durch überraschend schöne Kameraeinstellungen besticht.

Bettina Tuor, SF Kinotipp - Bester Film der Woche



«Die beiden Regisseure beschreiben mit Finesse und authentischen Bildern den Alltag in der lateinamerikanischen

Kleinstadt. Sie folgen den Figuren mit ihrer Schulterkamera und vermitteln einen melancholisch-liebenden Blick. Dadurch wirken die Geschichten aus dem Alltag heraus sehr menschlich und glaubwürdig. Gleichzeitig reflektiert der Film über die Macht der Fernsehbilder, die in der Geschichte weit grösser sind als jene der Kirche. So ist diese stille Komödie mehr als nur ein kritischer Blick auf das «Grossereignis Papstbesuch». Die Regisseure präsentieren neben dem Sehvergnügen auch eine überzeugende 'filmische Option für die Armen'».

Charles Martig, Filmtipp Mediendienst



«Erzählt mit einem grossen Augenzwinkern und Liebe zum Detail und dem Alltag Uruguays vermitteln die Regisseure Enrique Fernandez und César Charlone aber auch, dass man selbst beim Scheitern Humor, Optimismus und den Glauben an die eigenen Träume nicht verlieren soll. So ist der Film eine zu Herzen gehende Geschichte, die als visuelles Extra mit eindrücklichen Aufnahmen von der Landschaft Uruguays aufwartet.»

Stephan Sigg, Nahaufnahmen



«Berührend, humorvoll und sanft in einem. (...) More

Credits

Original Title El baño del Papa
German Title Ein Klo für den Papst
French Title Les toilettes du Pape
Other Titles El baño del Papa
Directed by Enrique Fernández & César Charlone
Country Uruguay
Available Formats 35mm, DVD
Screenplay Enrique Fernandez
Film Editing Gustavo Giani
Soundtrack Luciano Supervieille, Gabriel Casacuberta; Camino de los qui
Cinematography Cesar Charlone
Sound Daniel Marquez
Décors Ines Olmedo
Costumes Alejandra Rosasco
Production Laroux Cine, Montevideo
Runtime 98 Min.
Language Spanisch/d/f

Actors

Cesar Troncoso Beto
Virginia Méndez Carmen
Virginia Ruiz Sylvia
Mario Silva Valvulina
Henry de León Nacente
José Arce Tica
Nelson Lence Meleyo
Rosario Dos Santos Teresa
Alex Silva Gordo Luna
Baltasar Burgos Capitán Álvarez
Carlos Lerena Soldat

Awards

Un certain regard, Cannes 2007
Grand Prix Cine en Construcción, Toulouse
Preis der Jury, Rio Filmfestival
Publikumspreis, Darstellerpreis und
Preis der Kritik, Gramado Film Festival

Nominated from Uruguay for the Oscars 2008

Press

«La force du témoignage social et politique se conjugue ici avec une efficace satire.»

Le monde



Der tatsächlich stattgefundene Papstbesuch von Johannes Paul II in Uruguay hat die Regisseure zu einer hinreissenden Tragikomödie inspiriert, die durch überraschend schöne Kameraeinstellungen besticht.

Bettina Tuor, SF Kinotipp - Bester Film der Woche



«Die beiden Regisseure beschreiben mit Finesse und authentischen Bildern den Alltag in der lateinamerikanischen

Kleinstadt. Sie folgen den Figuren mit ihrer Schulterkamera und vermitteln einen melancholisch-liebenden Blick. Dadurch wirken die Geschichten aus dem Alltag heraus sehr menschlich und glaubwürdig. Gleichzeitig reflektiert der Film über die Macht der Fernsehbilder, die in der Geschichte weit grösser sind als jene der Kirche. So ist diese stille Komödie mehr als nur ein kritischer Blick auf das «Grossereignis Papstbesuch». Die Regisseure präsentieren neben dem Sehvergnügen auch eine überzeugende 'filmische Option für die Armen'».

Charles Martig, Filmtipp Mediendienst



«Erzählt mit einem grossen Augenzwinkern und Liebe zum Detail und dem Alltag Uruguays vermitteln die Regisseure Enrique Fernandez und César Charlone aber auch, dass man selbst beim Scheitern Humor, Optimismus und den Glauben an die eigenen Träume nicht verlieren soll. So ist der Film eine zu Herzen gehende Geschichte, die als visuelles Extra mit eindrücklichen Aufnahmen von der Landschaft Uruguays aufwartet.»

Stephan Sigg, Nahaufnahmen



«Berührend, humorvoll und sanft in einem. (...) More

Stay connected

Subscribe to the trigon-film newsletter

   

trigon-film

trigon-film is a foundation with outstanding films from Africa, Asia, Latin America and Eastern Europe, pursuing the aim to dismantle cultural barriers and prejudices. Since its foundation in 1988, trigon has distributed more than 500 titles to Swiss cinema houses, on DVD and in its online cinema. Most of these titles remain in the trigon collection so that the access to this visual legacy is maintained. Learn more