TRAILER

Eine Nomadenfamilie lebt zurückgezogen mit ihren Pferden in der berauschenden, von Bergschluchten geprägten Landschaft Kirgistans: ein alter Hirte und seine Frau, ihre Schwiegertochter Shaiyr und ihre kleine Enkelin Umsunai. Shaiyrs Ehemann ist vor Jahren im nahen Fluss ertrunken. Umsunai vermisst ihren Papa und glaubt fest daran, dass er – wie es in einer der schönsten Legenden der Nomaden erzählt wird – in einen Steinkauz verwandelt wurde, der seine Kreise über den Gipfeln zieht. Shaiyr entschied sich, bei der Familie ihres Mannes zu bleiben, denn sie liebt das wunderschöne Land. Doch dann taucht der Meteorologe Ermek auf, der seine Mess-Station direkt neben Shaiyrs Zuhause aufbaut. Die beiden verlieben sich und das alte Hirtenpaar ahnt, dass Shaiyr mit dem Gedanken spielt, ein neues Leben in der Stadt zu beginnen. Als Shaiyrs Sohn, der in der Stadt studiert, die Familie in der Bergschlucht besucht, bestürmt er die Nomaden mit Geschichten aus dem modernen Leben. Und schliesslich tauchen in der Nähe die ersten Baumaschinen auf, die ein anderes Zeitalter ankündigen.


Erzählt im sanften Rhythmus des Nomadenlebens, nimmt uns Regisseur Mirlan Abdykalykov mit auf eine Zeitreise in das so leicht verwundbare Herz einer Familie. In weit ausgreifenden Bildern von großer Sinnlichkeit verwebt der Film eine Welt der gelebten Traditionen mit dem leisen Anbruch einer neuen Zeit.

Original Title Heavenly Nomadic
German Title Nomaden des Himmels
French Title Nomades du ciel
Other Titles Nomadi dal cielo - Sutak
Directed by Mirlan Abdykalykow
Country Kyrgyzstan
Available Formats DVD, Blu-ray, DCP
Screenplay Mirlan Abdykalykow, Aktan Arym Kubat
Film Editing Murat Adshijew, Eldiar Madakim
Soundtrack Mursali Shejenbajew
Cinematography Talant Akynbekow
Sound Murat Adshijew, Bakyt Nijasalijew
Décors Adis Seitalijew
Production Aitysch Film, Altynai Koitschumanowa, Sadyk Scher-Nijas
Runtime 81 Min.
Language Kirgisisch/d/f
Actors
Anar Nasurkulowa Karatschatsch
Shenisch Kangeldijew Jermek
Myrsa Subanbekow
Tabyldy Aktanow Tabyldy
Shibek Baktybekowa Umsunai
Taalaikan Abasowa Schaiyr
Awards

Karlovy Vary Int'l Film Festival 2015, Czech Republic - East of West Competition
Jasmine Int'l Film Festival 2015, Iran
Haifa Int'l Film Festival 2015, Israel
Kinoshock FF 2015, Russia - Grand-Prix
Eurasia Int'l Film Festival 2015, Kazachstan - Grand-Prix, Special Diploma of the Jury (Zhibek Baktybekovoy awarded for "a brilliant and sincere performance as granddaughter")
Mostra Sao Paulo 2015, Brazil
Jio Mami Mumbai FF 2015, India
Asian World Film Festival 2015, USA - Main Competition
Mumbai IFF, India
Cottbus IFF, Germany
Cairo IFF, Egypt
Dhaka IFF, India
Toronto IFF, Canada
Bosphorus Film Festival, Turkey
Palm Springs IFF, USA
International Film Festival Portland, USA
Green Mountain Film Festival, Montpelier, USA
St. Paul International Film Festival, Minneapolis, USA
RiverRun International Film Festival, USA
Minneapolis - St. Paul International Film Festival, USA
Istanbul Film Festival, Turkey
Russian Film Academy - NIKA-Award - Best Film from CIS and Baltic countries

«Ein stilles Kleinod von berührender Schönheit.» Cinema

«Un film qui allie simplicité et langage poétique pour nous offrir un grand bol d'air frais.» Le Temps, Norbert Creutz

«Der Film spielt vor einer atemberaubenden Bergkulisse in Kirgistan und weckt das Fernweh.» Naturschutz Schweiz

«Ein visuell majestätischer Erstling.» Variety

«Kirgisisches Kleinod.» Die Furche

«Un conte imprégné de poésie et respectueux de chaque être vivant et de la nature.» L'Echo Magazine, Geneviève Praplan

«La simplicité des émotions sait parfaitement trouver sa place dans l'extrême beauté des images.» Ciné-Feuilles, Antoine Rochat

«Romantischer, wunderschön gefilmter und sehr atmosphärischer Erstling.» The Hollywood Reporter

«Die Kargheit der Mittel fügt sich immer wieder zu einer Poesie von ungewöhnlicher Klarheit und Ruhe ... Die kleine Jibek Baktybekova spielt sich mit ihrer mitreissenden Darstellung mühelos ins Zentrum des Films. Durch sie wird spürbar, wie tief die alten Legenden das Leben der Nomaden bis heute prägen.» epd film

«Der Film ist aber weit mehr als ein sinnliches Erlebnis mit grossartigen Panoramen. Er schildert auch das harte Leben einer traditionellen Nomadenfamilie, die sich durch die Umwälzungen der modernen Zeit in ihrer Existenz bedroht sieht ... der Film versteht es, Gefühl, Melancholie und Nostalgie entstehen zu lassen.» cineman

«Nomaden des Himmels bedeutet, sich auf eine schöne Film-Reise zu begeben.» Deutschlandradio

«Der Regisseur fängt das alles mit Poesie, ohne Pathos, aber auch mit einer klaren Haltung ein: Diese Welt darf nicht untergehen.» ProgrammZeitung

«Das nomadische Leben im Einklang mit der Natur besitzt hier nicht nur eine materielle, sondern auch eine spirituelle Dimension, die sich aus tradierten Mythen speist.» Filmgazette

Ein ruhiger, sanftmütiger und sehr atmosphärischer Film über eine kirgisische Nomadenfamilie, die seit vielen Jahren ein einfaches Leben in der atemberaubenden Natur des Landes führt. „Heavenly Nomadic“ vermittelt nicht nur einen intensiven Einblick in den Alltag einer abseits der Zivilisation lebenden Familie, sondern besticht auch durch die beeindruckenden, prächtigen Landschaftspanoramen Kirgistans. Ein geheimnisvolles Land, das auf der großen Leinwand viel zu selten stattfindet.» programmkino

«Am weiten Himmel über den Berggipfeln schwebt ein Adler. Ein kleines Mädchen glaubt fest daran, dass der Vogel dort oben ihr verstorbener Vater sei. Das ist ein einfacher, anrührender Moment in einem kirgisischen Filmdebüt, das sich durch eine genaue Beobachtung der Wirklichkeit ebenso auszeichnet wie durch die Poesie des Alltags – ohne darüber die Unerbittlichkeit des Lebens zu ignorieren.» filmdienst

Dossier_presse (1448 kB)

Flyer (923 kB)

Inserat_color (1026 kB)

Inserat_color_klein (688 kB)

Inserat_sw (733 kB)

Werberatschlag (100 kB)

© COPYRIGHT

Texts as well as any visual and audio material on the website of the trigon-film foundation are intended for reporting on the respective film or the promotion of the theatrical release. The material is available free of charge only for reporting on the respective film or its promotion. Any other usage is forbidden through copyright and has to be discussed with trigon-film. Passing on the material to a third party in return for payment or for free is strictly prohibited. The copyright reference © trigon-film.org is mandatory. By using our material you accept our copyright regulations!

Shop