Movie

Tokyo Godfathers

Order DVD
Movie

Tokyo Godfathers

There is currently no review on this movie available in English.

Da ist er, der Animationsfilm, der alle begeistert: Unterhaltsam, Augen öffnend und erfrischend japanisch! Ausgerechnet am Weihnachtsabend findet das Obdachlosen-Trio Gin, Hana und Miyuki mitten in einer Tokyoter Müllhalde ein Baby. Das denkwürdige Gespann - ein vermeintlicher Ex-Velorennfahrer, eine alternde Drag-Queen und eine junge Ausreisserin - begibt sich auf die Suche nach den Eltern des Kindes. Bald deutet alles darauf hin, dass man wohl in den besseren Gegenden der Millionenmetropole fündig werden könnte. Damit nimmt eine energiegeladene Odyssee mit bizarren Abenteuern und seltsamsten Wendungen ihren ebenso wundersamen wie irren Lauf. Tokyo Godfathers ist eine umwerfende Liebeserklärung an Tokyo mit liebevollen Querverweisen auf Frank Capra, Charlie Chaplin und John Ford. Die erzählerische Perfektion dieser Weihnachtsgeschichte der etwas anderen Art entfaltet sich vor einer der beeindruckendsten animierten Stadtlandschaften, die je im Kino zu sehen waren. Ein filmisches Feuerwerk, das den letzten Animationsmuffel zu überzeugen vermag und nicht umsonst an allen Festivals zum Publikumsliebling wurde. Das ist ein Kinoerlebnis der besonderen Art, weil uns über die dynamisch gezeichnete Handlung Wesentliches einer ganzen Kultur vermittelt wird und dies erst noch ungemein unterhaltsam.

Gewisse statistische Absonderlichkeiten sind so aussagekräftig, dass man nicht umhin kommt, sie zu kolportieren: Beispielsweise ist Japan das einzige Land, das mehr Papier für Comics (Mangas) als für Bücher und Klopapier verbraucht. Die überaus populären Bildergeschichten dienen auch als Vorlage für Trickfilme (Animes). Seit ihren Anfängen in den 50er-Jahren wuchs die Anime-Branche stark an und zählt heute zu den wichtigsten Zweigen der fernöstlichen Unterhaltungsindustrie; ihre Konstitution ist einzigartig: Die Filme richten sich vorwiegend an Erwachsene.

Google+ Facebook Twitter Email

Credits

Original Title Tokyo Godfathers
German Title Tokyo Godfathers
French Title Tokyo Godfathers
Other Titles Tokyo Godfathers
Directed by Satoshi Kon
Country Japan
Available Formats 35mm, DVD
Screenplay Keiko Nobumoto, Satoshi Kon, CO-REGISSEUR: Shogo Furuya
Film Editing Takeshi Semaya
Soundtrack Keiichi Suzuki
Cinematography Katsutoshi Sugai
Sound Masafumi Mima
Décors Nobutaka Ike
Costumes Character Design: Kenichi Konishi
Production Madhouse Tokyo
Runtime 92 Min.
Language Japanisch/d/f

Actors

Animation - animé

Awards

Festival du film fantastique de Neuchâtel, 2004: Prix du public et Prix de la section "Nouveau cinéma asiatique".

Press

Satoshi Kons «Tokyo Godfathers» ist nicht nur einer der am schönsten gezeichneten und coolsten Animés der letzten Jahre, sondern auch eine der witzigsten Weihnachtsgeschichten, welche die Leinwand je sah.

Cineman



"Die entzückendste Tunte, die Almodovar nie erdichtet hat, ein raubeiniger Ex-Radchampion und eine Ausreisserin sind die 'Tokyo Godfathers' von Satoshi Kon, einem Meister des Anime, des wahren Kultkinos der letzten 15 Jahre. (...) Für seine Parodie von John Fords Krippenspiel-Western 'Three Godfathers' hat Kon Tokyo in Watteschnee gebettet und ein kubistisches Labyrinth

entworfen von Zufällen und Einfällen, Yakuza-Schiessereien und Haikus, in dem der Zuschauer sich zu gerne verliert - während das Protagonisten-Trio nach den Eltern eines Findelkindes sucht.

Kein Wunder, tanzen am Ende sogar die Wolkenkratzer."

NZZ, Andreas Maurer





«Mit Tokyo Godfathers stösst die Anime-Tradition in neue Dimensionen vor.»

Variety



«Eine einzigartig verquere und berührende Komödie.»

Wall Street Journal





«Tokyo Godfathers überzeugt durch seine chaplineske Komik wie durch die Eleganz seiner Bilder.»

La Tribune de Genève



«Mit Tokyo Godfathers öffnet sich der Animationsfilm einem neuen Realismus. Eine Kunst, die von nun an fähig ist, in der Liga eines Frank Capra oder Chaplin mitzuspielen.»

Le Temps



«Visuellement sublime, ce film est une vraie réussite qui fait de Kon un des grands de la 'japanimation'.»

La Liberté



«Un bijou d'animation nippone. (...) More

Credits

Original Title Tokyo Godfathers
German Title Tokyo Godfathers
French Title Tokyo Godfathers
Other Titles Tokyo Godfathers
Directed by Satoshi Kon
Country Japan
Available Formats 35mm, DVD
Screenplay Keiko Nobumoto, Satoshi Kon, CO-REGISSEUR: Shogo Furuya
Film Editing Takeshi Semaya
Soundtrack Keiichi Suzuki
Cinematography Katsutoshi Sugai
Sound Masafumi Mima
Décors Nobutaka Ike
Costumes Character Design: Kenichi Konishi
Production Madhouse Tokyo
Runtime 92 Min.
Language Japanisch/d/f

Actors

Animation - animé

Awards

Festival du film fantastique de Neuchâtel, 2004: Prix du public et Prix de la section "Nouveau cinéma asiatique".

Press

Satoshi Kons «Tokyo Godfathers» ist nicht nur einer der am schönsten gezeichneten und coolsten Animés der letzten Jahre, sondern auch eine der witzigsten Weihnachtsgeschichten, welche die Leinwand je sah.

Cineman



"Die entzückendste Tunte, die Almodovar nie erdichtet hat, ein raubeiniger Ex-Radchampion und eine Ausreisserin sind die 'Tokyo Godfathers' von Satoshi Kon, einem Meister des Anime, des wahren Kultkinos der letzten 15 Jahre. (...) Für seine Parodie von John Fords Krippenspiel-Western 'Three Godfathers' hat Kon Tokyo in Watteschnee gebettet und ein kubistisches Labyrinth

entworfen von Zufällen und Einfällen, Yakuza-Schiessereien und Haikus, in dem der Zuschauer sich zu gerne verliert - während das Protagonisten-Trio nach den Eltern eines Findelkindes sucht.

Kein Wunder, tanzen am Ende sogar die Wolkenkratzer."

NZZ, Andreas Maurer





«Mit Tokyo Godfathers stösst die Anime-Tradition in neue Dimensionen vor.»

Variety



«Eine einzigartig verquere und berührende Komödie.»

Wall Street Journal





«Tokyo Godfathers überzeugt durch seine chaplineske Komik wie durch die Eleganz seiner Bilder.»

La Tribune de Genève



«Mit Tokyo Godfathers öffnet sich der Animationsfilm einem neuen Realismus. Eine Kunst, die von nun an fähig ist, in der Liga eines Frank Capra oder Chaplin mitzuspielen.»

Le Temps



«Visuellement sublime, ce film est une vraie réussite qui fait de Kon un des grands de la 'japanimation'.»

La Liberté



«Un bijou d'animation nippone. (...) More

Photo:
Tokyo Godfathers